Abendwanderung der Landvolkgruppe Ingenried

Dienstag, 11. September 2018

An einem lauen Sommerabend machte sich die Landvolkgruppe Ingenried auf den Weg, um die fehlende Etappe des Kirchen- und Kapellenrundweges nachzuholen, nachdem die Gruppe vor einem Jahr von einem Gewitter überrascht worden war. Startpunkt war die neugotische Heilig-Kreuz-Kirche in Schwabniederhofen, in der mit einem geistlichen Impuls auf den Weg eingestimmt wurde. Weiter ging es zur Hubertuskapelle, die im Jahr 2000 erbaut wurde. Wunderschön auf einer Anhöhe gelegen, mit Blick über die gesamte Alpenkette, lud der Ort zum Verweilen und zu Gebeten zur Schöpfung Gottes ein. Einen gemütlichen Ausklang gab es in geselliger Runde beim Gasthaus Janser in Schwabniederhofen.

Stephanie Geisenhof, KLB Ingenried