Agrarpolitik in Europa am Scheideweg – Über Minimalkonsens hinausgehen

Dienstag, 10. November 2020

Angesichts der heute offiziell startenden Trilog-Verhandlungen zwischen dem EU-Parlament, der EU-Kommission und dem Ministerrat zur Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik fordern das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), die Katholische Landvolk Bewegung Deutschland (KLB) und die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) die EU-Institutionen dazu auf, sich auf ambitioniertere Vorgaben als den zwischen den europäischen Agrarminister*innen erreichten Minimalkompromiss unter deutscher Ratspräsidentschaft zu einigen.