Ein bereichernder Tag für Körper, Geist und Seele

Dienstag, 19. Februar 2019

Am 25.01.2019 hatte die KLB zum Besinnungstag der Frauen nach Leitershofen eingeladen. Trotz krankheitsbedingter Abmeldungen nahmen 40 Frauen daran teil. Nach kurzweiliger Busfahrt und kleiner Brotzeit begann das Referat zum Thema "Befreiender Glaube - befreites Leben". Klinikseelsorger und Religionslehrer Josef Epp nahm die Lebenssituation von Menschen im Bezug auf zentrale Aussagen der biblischen Botschaft in den Blick. Situationen "persönlicher Gefangenschaft" durch bedrückende Zwangssituationen und vielfältige Erfahrungen von Druck, Einengung und Fremdbestimmung wurden an einer Reihe von Beispielen aufgezeigt. Menschen, die gelähmt sind - in Fremdbestimmung und Unterdrückung geraten und sich nicht mehr frei fühlen - sind auch ein bedeutsames Thema der Bibel. Doch die biblische Glaubensbotschaft legt Wert auf die Erfahrung des befreienden Gottes, der sich dem Volk Israel in Ägypten offenbart und der sich in Jesus Christus als dem Er-löser den Menschen zeigt. „Gott sieht die Not des Menschen, er will seine Freiheit und er handelt für die Befreiung des Menschen“: Auf diese Aussagen der biblischen Botschaft legte der Referent besonderen Wert. Aus dieser Zusage dürfen Menschen Mut schöpfen und im Sinne eines befreiten Lebens zu handeln beginnen. Im Umgang mit der Zeit, in der Gestaltung der Lebensabläufe, in Achtsamkeit für Beziehung und Begegnung und in einer Vertiefung der Spiritualität finden Menschen viele Ansatzpunkte, in ihrem Leben neue und heilsame Freiräume zu schaffen.

Abwechselnd zu den Impulsen kam auch das leibliche Wohl durch Mittagessen und Abschiedskaffee, sowie die Geselligkeit nicht zu kurz. Während einer Rosenkranzandacht zum Lichtreichen Rosenkranz bestand die Möglichkeit zur Beichte. Der Abschlussgottesdienst beendete den beeindruckenden Tag in Leitershofen, dessen Inhalte noch lange nachwirken werden.

Susanne Mair