„Europa“-Kampagne der KLB feierlich eröffnet

Donnerstag, 3. Mai 2018

Nicht um sich selber kreisen!

„Manche Menschen in den östlichen Ländern Europas sehen den Westen durchaus als Gefahr.“ Dies erklärte Kardinal Reinhard Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofkonferenz, im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur bundesweiten Kampagne „Europa“ der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) in Würzburg. Dabei sei der Konflikt zwischen Ost und West bei weitem nicht neu. Die Gewinner eines vereinten Europas seien nun einmal in erster Linie die westlichen Länder, allen voran Deutschland, während Rumänien und Bulgarien schwer an der Abwanderung gerader junger  Arbeitskräfte leiden. In diesem Spannungsverhältnis sei die gemeinsame Arbeit auf europäischer Ebene oft schwierig und lasse ein gemeinsames Handeln kaum zu.... mehr