Fastnacht feira muass ma kenna

Dienstag, 3. März 2020

Fastnacht feira muass ma kenna - das bewiesen die zahlreich erschienenen Närrinnen aus Nah und Fern beim Frauenkränzle der Landvolkgruppe Ingenried, das seit über 40 Jahren fester Bestandteil im Fasching ist. Dem Motto entsprechend fanden sich im vollbesetzten Saal Damen von Jung bis Alt in farbenfrohen und originellen Kostümen ein, um ausgelassen zu tanzen und zu feiern. In einfallsreichen Sketchen wurden Highlights aus dem dörflichen Geschehen und pfiffige Ideen zur Mitgliederwerbung zum Besten gegeben. Für die bevorstehende Kommunalwahl prüften sämtlicheVereinsabordnungen die beiden Bürgermeisterkandidaten auf Herz und Nieren und zur Verwunderung aller, warf nun auch noch eine neue Kandidatin ihren Hut in den Ring. Mit dieser Veranstaltung möchte das Landvolk dazu beitragen, Verbindungen zwischen Alt und Jung zu schaffen,Gegensätze zu überbrücken, gemäß dem Jahresthema: Brücken trauen-statt Mauern bauen!

So werden mit dem Erlös verschiedene soziale Projekte in unserer Region, aber auch im Senegal und der Bukowina in Rumänien unterstützt. Die Vorsitzende, Margret Kögel, bedankte sich bei allen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Stephanie Geisenhof