Friede ist allweg in Gott- Friedensgebet im Dekanat Günzburg

Mittwoch, 13. April 2022

v.l.n.r.: Christine Beuer, Landvolkseelsorger Josef Mayer, Reinhold Siegner, Frau Neuhäusler am Ambo

Am Sonntag, den 27.3.22 versammelten sich zahlreiche Mitglieder der KLB Günzburg, aber auch viele Gäste zum Friedensgebet in der St. Immaculata Kirche in Haldenwang. Große Betroffenheit war zu spüren, als Frau Neuhäusler, sie stammt aus der Ukraine und ist seit 16 Jahren in Deutschland, von ihren Verwandten und Bekannten in der Ukraine erzählte. Einige würden auf der Flucht sein und manche hätten sich auch bewusst zum Bleiben entschieden – für sie eine fast unerträgliche Situation. Frau Neuhäusler ist sehr engagiert als Übersetzerin und Kontaktperson für die ankommenden Frauen mit ihren Kindern im Landkreis Günzburg. Außerdem organisiert sie Hilfsaktionen. Die Andacht sehr berührend gestaltet hat Josef Mayer und die musikalische Gestaltung mit Friedens- und mutmachenden Liedern übernahm Doris Simnacher. Im Gebet miteinander und füreinander konnten die Teilnehmer Mut und Kraft in dieser so bedrückenden Situation schöpfen und der Gedanke: „Wir helfen vor Ort – jeder so wie er kann schien für viele ein Hoffnungsfunke im Gefühl der Ohnmacht zu sein. Nach der Andacht konnten 938,00€ an Spenden für die Menschen in Not an Frau Neuhäusler übergeben werden. In der Zwischenzeit ist ein Netzwerk der Hilfe entstanden. Kinderfahrräder, Spiele, Anziehsachen und Kinderbetten wurden an Frau Neuhäusler gespendet. Sie bedankt sich von ganzem Herzen dafür.

Christine Beuer; Bild: Helmut Werdich