Heimatkundliche Wanderung im Herzen des Wittelsbacher Landes

Dienstag, 2. Oktober 2018

Am zweiten spätsommerlich warmen Septembersamstag Nachmittag machten sich zehn Erwachsene und zwei Kinder von der Landvolkgemeinschaft Aichach auf eine rund 6 km lange Wanderstrecke. Der Weg führte vom Parkplatz der Wallfahrtskirche Herrgottsruh Friedberg zuerst in den Weiler Heimatshausen. Dort gab uns der Austragsbauer Herr Wöhrle vom gleichnamigen Obsthof einen kleinen, sehr informativen Einblick in die Produktionsweise und Produktpalette des Betriebes. Wie in allen Bereichen der Landwirtschaft ist es auch im Obstanbau unabdingbar, stetig zu lernen und Erfahrungen zu sammeln, um Erfolg zu haben. Der Weg ging dann in das vier Anwesen große Rettenbach zur Georgskapelle. Frau Lindermeier gab uns eine halbstündige Erläuterung der Geschichte, die schon um 850 herum begann. Anschaulich wurde uns auch die Sage vom Mehlsack zu Rettenberg erzählt, bei der Geiz und Habgier eine tragende Rolle spielte. Mit dem Zug fuhren wir von Dasing zurück nach Friedberg. Dort konnten wir dann gemütlich bayrisch einkehren.

Markus Rasper, KLB Aichach