Ich bin Europa - und Du auch!

Wer bist Du, wo fühlst Du Dich zu Hause? In Deinem Ort, in Bayern, in Deutschland, in Europa? Was bedeutet Europa für Dich, und was soll es einmal sein?

Die Geschichte der Staaten Europas wurde von der christlichen Religion und der Aufklärung stark geprägt. Als Teil der persönlichen Identität und des gesellschaftlich-politischen Lebens spielt für viele Menschen die christliche Tradition eine wichtige Rolle, ob nun tatsächlich gelebt oder nicht. Christliche Werte sind Teil unseres Lebens, auch wenn sie nicht als solche benannt werden.

Im Bildungsjahr 2018/2019 beschäftigen wir uns als KLB vor Ort und auf Bundesebene mit Europa. Wir wollen uns inhaltlich damit auseinandersetzen, was es bedeutet, Europäer oder Europäerin zu sein. Neben einem breiten Spektrum an unterschiedlichen Themen soll mit unserem Jahresthema das Bewusstsein für Europa gestärkt werden. Warum? Weil derzeit demokratische Grundprinzipien wie Gewaltenteilung, Meinungsfreiheit, Umgang mit Verfolgten in manchen Nationen auf dem Prüfstand stehen. Im Jahr der Europawahl sehen wir es als wichtig an, aktuelle politische Entwicklungen aufzugreifen, Sorgen und Krisen zu benennen, aber vor allem auch Mut zu machen. Dazu stellen wir folgende Fragen:

  • Wie kann der europäische Gedanke eines friedlichen Miteinander vertieft werden?
  • Welche Chancen und Grenzen hat ein gemeinsames Europa?
  • Wie soll ein in Vielfalt geeintes Europa morgen aussehen?
  • Welchen Beitrag können wir Christen hier leisten?

Mit verschiedenen Bildungsangeboten und –formaten laden wir dazu ein:

  • durch Begegnung und Austausch die Vielfalt Europas kennen und schätzen zu lernen
  • Verständnis füreinander zu suchen und zu fördern
  • gemeinsam für den Erhalt und die Förderung des ländlichen Raumes in Europa einzutreten
  • einen Beitrag zur demokratischen Entwicklung in Europa zu leisten

Als KLB sind wir überzeugt: Die Zukunft ist Europa!