Kapellentag in Bobingen der KLB Schwabmünchen

Mittwoch, 22. Juni 2022

Zur Besichtigung der Marienkapelle hatte das Kath. Landvolk am vergangenen Sonntag Nachmittag, dem 19. Juni 2022 eingeladen. Die im Baustil des Rokoko errichtete Kirche wurde 1751 eingeweiht. Natürlich unter dem Einfluss des Hochstifts von Dillingen. So zeigt auch die Baugeschichte unterschiedliche Nachwirkungen an. Die Kirche hat sehr viel Licht und Farbe, vor allem die schönen Deckengemälde. Hier vor allem die Arbeiten des Malers Vitus Felix Rigl.

Auffallend sind zudem die vielen Votivtafeln, mehr als 80 Stück. Das Wort Votiv kommt aus dem Mittellateinischen, es sind Gegenstände im Glauben um Hilfe an eine höhere Macht, in Not, Armut und Krankheit, aber auch Dank. Entsprechend sind die Darstellungen auf den Bildern.

Die Landvolkgruppe hat dann noch eine Marienandacht abgehalten zum Schluss (siehe Foto).

Draußen vor der Kirche gab es dann noch einen Imbiss.

 

Text und Foto: Hermann Distler