„Lebe, liebe, lobe, lache“: Von Lebenszeiten und Glaubenszeichen

Mittwoch, 29. April 2020

„Lebe, liebe, lobe, lache“: Von Lebenszeiten und Glaubenszeichen
Zu diesem Thema sprach Theresia Zettler aus Bobingen beim Frauenfrühstück der Landvolkgruppe Ingenried - noch vor der Corona-Krise. Zu Beginn erzählte Frau Zettler sehr lebendig und reich an Anekdoten gespickt, von ihrer Kindheit und beruflichem Werdegang. In ihrem Vortrag brachte sie die Kraft und Freude des Glaubens zum Ausdruck, der die Menschen ermutigen und bestärken und zu Frieden und Versöhnung anregen möchte. Mit eigens dazu kreierten Bildkarten entwickelte Frau Zettler verschiedene Blickwinkel auf Jesus sowie Möglichkeiten, sich ihm zu nähern. Die Referentin zog mit ihrer Frohnatur und tiefem Gottvertrauen die Zuhörerinnen in ihren Bann, die sich ihrerseits mit einem langanhaltenden Applaus für den kurzweiligen und mitreissenden Vortrag bedankten.

Stephanie Geisenhof

Foto: Martin Sonja