Neue Landvolkrunde gegründet

Donnerstag, 15. Februar 2018

v.l.n.r.: Gabriele Häfele, Anton Glatzmeier, Doris Rittler, Rosina Beer, Marluise Nägele, Rosi Seitz, Rudolf Leiner, Anton Mayer, Meinrad Mayer, Elisabeth Mendel

Die Verantwortlichen in den Dekanaten Neu-Ulm und Illertissen haben sich zu einer gemeinsamen Runde neu formiert und aufgestellt. In einer Versammlung, die von Dieter Haschner satzungsgemäß begleitet wurde, haben sich 11 Landvolkmitglieder aus den beiden Dekanaten dazu entschlossen, künftig gemeinsam im Sinne des Nikolaus von der Flüe zu wirken und zu handeln. Die Runde hofft, die Verantwortung, die in den vergangenen Jahren in den beiden Dekanaten getrennt getragen wurde, nun gemeinsam genauso gut übernehmen zu können.

Allen bisherigen Verantwortlichen, den Vorständen und Rundenmitgliedern sowie allen Helfern und Freunden, gebührt uneingeschränkter Dank und Anerkennung für ihr bisheriges Engagement.

 Rosina Beer, Landvolkgemeinschaft Neu-Ulm-Illertissen