Neuwahlen bei der KLB Krumbach

Dienstag, 4. Mai 2021

Mit einem Jahr Verspätung aufgrund der Corona Einschränkungen wurde bei der Katholischen Landvolkbewegung Krumbach eine neue Vorstandschaft gewählt. 2020 endete eigentlich die 4-jährige Amtszeit der Vorstandsmitglieder. Immer wieder wurde die Wahl verschoben bis nun eine kreative Idee geboren wurde: Alle knapp 200 Mitgliedsfamilien wurden angeschrieben und eine Briefwahl organisiert. Mögliche Kandidaten wurden gesucht, eine Wahlliste erstellt und nun abgestimmt. Der Wahlleiter Herbert Meier aus Krumbach hat nun die Stimmen ausgezählt und gibt folgendes Ergebnis bekannt. Mit sehr deutlichem Ergebnis wurden gewählt: Claudia Stegmann aus Hagenried, Irene Langer aus Waltenhausen, Barbara Burkhard aus Ebershausen, Maria Heiß aus Thannhausen und nun als männliche Verstärkung Michael Wiedemann aus Krumbach. Zur geistlichen Begleiterin wurde Regina Weindl aus Langenhaslach berufen. Die Vorstandsämter werden laut Vorgabe nun in der ersten konstituierenden Sitzung bestimmt. Die künftigen Vorstandsmitglieder freuen sich ganz besonders über die überwältigende Wahlbeteiligung und sehen dies als Zuspruch für die bisherige Arbeit, aber auch als Ansporn für künftige Veranstaltungen, die hoffentlich bald wieder in Präsenz stattfinden dürfen.

Irene Langer
Foto: Regina Weindl

Die neue Vorstandschaft der Katholischen LandvoIkbewegung Krumbach im Uhrzeigersinn von links oben beginnend: Regina Weindl, Barbara Burkhard, Claudia Stegmann, Michael Wiedemann, Maria Heiß, Irene Langer