Termine - bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften und denken Sie an einen Nachweis, wo nötig

Steingaden / KLVHS Wies
20.05.2022 - 15:00 bis 21.05.2022 - 15:00
Treffpunkt: Winterrieden, Kirchplatz
22.05.2022 - 08:30
Klostergarten Oberelchingen, Treffpunkt:Portal der Klosterkirche
22.05.2022 - 14:00
Tiefenried
22.05.2022 - 14:30
16.05.2022 - 07:00 bis 22.05.2022 - 19:00
Leitershofen
24.05.2022 - 14:00
28.05.2022
26.05.2022 bis 29.05.2022
Stuttgart
25.05.2022 bis 29.05.2022
Bahnhof Kellmünz zum Kloster Bonlanden
27.05.2022 bis 29.05.2022
Österreich
26.05.2022 bis 29.05.2022
Start der Wallfahrt am Kirchplatz in Feldheim
29.05.2022 - 11:45
Vor der Kapelle St. Maria in Knaus bei Schlegelsberg
29.05.2022 - 15:00
03.06.2022 - 15:00
06.06.2022
06.06.2022 bis 08.06.2022
Ehingen
09.06.2022 - 09:30
Bibione / Italien
04.06.2022 bis 18.06.2022
Horgau, Treffpunkt Parkplatz südlich von Horgau Bahnhof
18.06.2022 - 06:00
Brunnenhaus Wessobrunn
18.06.2022 - 19:00
16.06.2022 bis 19.06.2022
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Steingaden / KLVHS Wies
17.06.2022 - 18:00 bis 19.06.2022 - 13:00
Krypta Regens Wagner
21.06.2022 - 19:00
Gasthaus Köhler Bebenhausen
24.06.2022 - 20:00
Nähe Bissingen, Kreuz des Ostens
25.06.2022 - 10:15
KLVHS Wies
25.06.2022 - 09:30 bis 20:00
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Buchenberg, Buching
26.06.2022 - 10:45
Tronetshofen
26.06.2022 - 14:00
Grünenbaindt Leonhardskapelle
26.06.2022 - 19:00
Schwabmühlhausen
01.06.2022 bis 30.06.2022
Treffpunkt: Erbenschwanger Kirche
01.07.2022 - 19:30
02.07.2022 - 06:00
Feistenau Forst
02.07.2022 - 14:30
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Hochfirst, Treffpunkt Parkplatz: Östlich der Einöde Ziegler am Waldparkplatz Auermähder (Ausgeschildert AOK-Parcours)
03.07.2022 - 14:00
Feldkreuz Oberellegg
10.07.2022 - 11:00
Kapelle in Görwangs
13.07.2022 - 19:30
01.07.2022 bis 31.07.2022
01.07.2022 bis 31.07.2022
Ottobeuren
01.07.2022 bis 31.07.2022
Wasserwachtstation Badeseen Sand
02.08.2022 - 18:00
04.08.2022
Sachseln/Flüeli - Schweiz
29.07.2022 bis 07.08.2022
Treffpunkt Sportplatz Finningen
13.08.2022 - 17:00
Klosterkirche Mussenhausen
21.08.2022 - 20:00
26.08.2022 bis 28.08.2022
Hiltenfingen
01.08.2022 bis 31.08.2022
11.09.2022 bis 15.09.2022
Steingaden / KLVHS Wies
28.10.2022 - 17:00 bis 29.10.2022 - 17:00
Sachseln/Flüeli - Schweiz
06.11.2022 bis 07.11.2022
KLVHS Wies
25.11.2022 - 09:00 bis 27.11.2022 - 16:30
Kath. Landvolkshochschule Wies
09.12.2022 - 14:30 bis 11.12.2022 - 14:30
Pfarrkirche St. Stephan
01.01.2022 bis 31.12.2022

nördlingendonauwörth rain neuburgpfaffenhofen schrobenhausen aichach dillingen meitingen augsburg friedberg weilheim dinkelscherben schwabmünchen günzburg neu-ulm-illertissen krumbach mindelheim kaufbeuren landsberg schongau illertissen ottobeuren memmingenmarktoberdorf kempten sonthofen lindau

Die neue ausgabe

LAND aktiv - Ausgabe Mai-Juni 2022

Katholische Landvolk-bewegung Augsburg

Seminar für Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen

"Aufeinander zugehen"

11.00 Gottesdienst in der Krypta

Premiere: Friedberger Landvolktag findet online statt

Seit Jahrzehnten findet der Landvolktag am Totensonntag in Ried statt. Aber im Corona-Jahr ist das – wie so vieles – anders. Die Katholische Landvolk Bewegung (KLB) im Dekanat Friedberg will deshalb am 22. November neue Wege gehen. Der Landvolktag greift das aktuellste aller Themen auf und findet unter dem Motto: „Leben mit Corona: Wie können wir dem Landleben positive Impulse geben?“ online statt.

Abschied von Stefan Kugelmann

Nach längerer Krankheit verstarb Ende Oktober Stefan Kugelmann, der ehemalige Vorsitzende des Dekanats Schwabmünchen. Lange Zeit war er schon aktives Mitglied in der Verantwortlichenrunde gewesen, dann bis 2004 insgesamt 12 Jahre Vorsitzender der KLB Schwabmünchen. Solidarität, Verantwortung gegenüber der Schöpfung, sowie partnerschaftliches Denken bestimmten die Maxime der KLB mit.

Agrarpolitik in Europa am Scheideweg – Über Minimalkonsens hinausgehen

Angesichts der heute offiziell startenden Trilog-Verhandlungen zwischen dem EU-Parlament, der EU-Kommission und dem Ministerrat zur Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik fordern das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), die Katholische Landvolk Bewegung Deutschland (KLB) und die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) die EU-Institutionen dazu auf, sich auf ambitioniertere Vorgaben als den zwischen den europäischen Agrarminister*innen erreichten Minimalkompromiss unter deutscher Ratspräsidentschaft zu einigen.

Videokonferenz der KLB Weilheim

In einer Videokonferenz zogen die neu gewählten Verantwortlichen der Landvolkgemeinschaft Weilheim Bilanz und machten Pläne für die Zukunft. In die Überlegungen flossen auch die positiven Erfahrungen der Pilgertage in der Region mit ein.

Von April 2016 bis Oktober 2018 ist die KLB im Dekanat Weilheim an 19 Tagen, insgesamt 310 km, auf den drei Schleifen der Pilgerwanderwege „Heilige Landschaft Pfaffenwinkel“ unterwegs gewesen. Erfahrene geistliche Begleiter gaben zum Tagesthema wertvolle Impulse zum Innehalten, Nachdenken und Austauschen . (Bilder: Fritz Dirschowski)

„Leben leben: mutig – bewusst – hoffnungsvoll“ – Bildungsveranstaltung in Weil

Am 13. Oktober 2020 begrüßte der Vorsitzende der KLB Landsberg, Albert Vögele, alle Mitglieder und Gäste der Veranstaltung, die nach mehrmaligem Verschieben nun endlich im gemütlichen Gasthof Probst stattfinden konnte.
Es braucht schon etwas Mut, in diesen Zeiten eine Veranstaltung durchzuführen: Als Gemeinschaft muss man neue Erfahrungen einbringen. Normalerweise können wir planbar leben, jetzt aber haben wir ganz unterschiedliche Verhaltens- und Reaktionsweisen in unserem Umfeld.

KLB Friedberg – Neue Dekanatsrunde

Nach der Neuwahl bei der Katholischen Landvolkbewegung Friedberg (KLB) im September hat sich die Dekanatsrunde neu konstituiert. Nach zwölf Jahren wurde Rosi Mahl als Vorsitzende aus ihrer Funktion verabschiedet. Sie wird künftig die Runde als reguläres Mitglied unterstützen. Als neue 1. Vorsitzende werden Walter Mück und Christine Wagner die KLB Friedberg in die Zukunft führen. Als Kassier wurde Hans-Jürgen Erhard bestätigt. Katharina Pfundmair und Rosa Seitz fungieren auch künftig als Kassenprüfer. Maria Goldstein war 20 Jahre im Gremium aktiv und stand nicht mehr zur Wahl.

KLB Unterallgäu auf Pilgerfahrt nach Assisi und ins Rietital

Mutig, aber mit einer gehörigen Portion Vorsicht wegen Corona, machten sich 32 Pilger mit dem Landvolk auf den Weg nach Italien. Neben kulturellen und kunsthistorischen Aspekten stand die Beschäftigung mit dem Leben und Wirken des Heiligen Franz von Assisi im Vordergrund. Dazu hatten sich schon vor der Fahrt verschiedene Arbeitsgruppen mit Unterstützung von Pfarrer i.R. Albert Leinauer gebildet, die jeweils ein Tagesthema vorbereitet haben. Berufung, Schöpfung, Geschwisterlichkeit, Leid, Armut und Kirche  waren die inhaltlichen Schwerpunkte an den verschiedenen Tagen.

KLB Schwabmünchen unterstützt Bäuerliche Familienberatung

Pfarrer Hubert Ratzinger, Elisabeth Redemann und Maria Erhart von der katholischen Landvolkbewegung im Dekanat Schwabmünchen überreichten € 410 aus der Kollekte vom Gottesdienst am Bruder Klaus Bildstock an Dieter Haschner, den Geschäftsführer der Bäuerlichen Familienberatung. Die Bäuerliche Familienberatung der Diözese Augsburg berät unter anderem in persönlichen und finanziellen Krisen, Partnerschafts- und Generationskonflikten oder zur Hofübergabe.
Die KLB dankt allen Spendern und Teilnehmern am Gottesdienst.

KLB Bayern ehrt Elisabeth Konrad mit der Bruder-Klaus-und-Dorothee-Medaille

Verkleinerte Landesversammlung des Landvolks schult in Würzburg gegen „platte Parolen“

KLB Unterallgäu

Die Katholische Landvolkbewegung ist eine Bildungs- und Aktionsgemeinschaft mit dem Ziel, die Bildungsarbeit im ländlichen Raum zu fördern. Familien in ihren verschiedenen Lebenssituationen zu begleiten und zu stärken, die bäuerliche Landwirtschaft zu erhalten oder das Eigenleben der Pfarrgemeinden zu fördern - dies sind einige Anliegen des christlichen Verbands.
Angeboten werden beispielsweise Vorträge, Diskussionen, Bildungsfahrten und Exkursionen.

 

Erntedankwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft und der KLB Ottobeuren

Über 50 Unterallgäuer aus dem Raum Ottobeuren besuchten Augsburg und Kirchsiebnach bei ihrer Erntedankwallfahrt.

Bedeutende Pilgerstätten besuchten das Katholische Landvolk und die Pfarreiengemeinschaft Ottobeuren. Ihre „Erntedankwallfahrt“ nach Augsburg und Ettringen wurde vom emeritierten Abt Paulus Weigele und Hermann Ness begleitet.

Jahreshauptversammlung und Wahl der KLB Ottobeuren

Sontheim. Mit einer Andacht zu den Bildern und Visionen des Schweizer Nationalheiligen und Landvolkpatrons Klaus von der Flüe begann Landvolk-Bildungsreferentin Jutta Maier die Jahresversammlung der Katholischen Landvolkgemeinschaft Ottobeuren-Babenhausen (KLB).

Auf den Spuren von Bruder Klaus - Fußwallfahrt des Katholischen Landvolks erfreute sich reger Teilnahme

22 Teilnehmer bei der Bruder-Klaus-Fußwallfahrt zu Coronazeiten – das ist doch aller Ehren wert. Die katholische Landvolkbewegung Schrobenhausen hatte als Ausgangspunkt das altehrwürdige Schloss in Niederarnbach gewählt. Zu Fuß ging es dann zum Bruder-Klaus-Brunnen im Friedhof von Brunnen. Unterwegs gab es von KLB-Vorstandsmitglied Annemarie Stichlmair besinnliche Gedanken zu Bruder Klaus unter dem Leitsatz „Stein-Stern-Turm-Brunnen: Bilder und Visionen vom Leben.“

Katholische Landvolk-Bewegung Schrobenhausen wählt und blickt auf das vergangene Jahr zurück.

Die katholische Landvolk-Bewegung (KLB) Schrobenhausen hat einen gemeinsamen Gottesdienst mit Pfarrer Roy Augustine, dem geistlichen Betreuer der KLB, in der Kirche St. Margaretha in Hohenried gefeiert. Anschließend fand die Jahresversammlung im Pfarrheim Hohenried statt. Der Frühschoppen musste coronabedingt ausfallen.

Erinnerungsgottesdienst am Bruder-Klaus-Bildstock

Am Sonntag, den 20. September 2020 feierte die Katholische Landvolkbewegung Schwabmünchen einen Erinnerungsgottesdienst am Bruder-Klaus-Bildstock, an der Straße von Schwabmünchen nach Hiltenfingen. Trotz der zur Zeit etwas widrigen Umstände kamen zahlreiche Besucher.

Erntedankheft 2020

verwurzelt. weltoffen. klimabewusst.

Die liturgischen Anregungen und Vorschläge der Arbeitshilfe sind gegliedert in frei miteinander kombinierbare Bausteine: Zum Thema, Gebete, Bibeltexte, Lieder und andere Texte/Aktionen.
Neben den Texten des Tages bieten wir Anregungen zu Bibelstellen und Bausteine zum Erntedankfest, die im Besonderen zu dem Motto „verwurzelt – weltoffen – klimabewusst“ passend erscheinen.

Sie finden das Heft zum Download hier.

Adventsbegleiter 2020

Lebensfüllung

24 Impulse für den Advent

Der Advent ist erfüllt von Lichtern und einer besonderen Stimmung. Der Terminkalender in dieser Zeit ist normalerweise gut gefüllt.

Aber ein Leben in Fülle ist nicht das Mehr an materiellen Dingen. Ein Leben in Fülle ist eine Verheißung nach einem erfüllten Leben.

Werkblatt 6/2020

Vertraut den neuen Wegen – Ideen für die Landpastoral - Werkblatt 6/2020

Werkblatt 5/2020

Mit anderen Augen sehen – Werkblatt 5/2020

Im Umgang mit Honigbienen sind es oft Zahlen, die beeindrucken: Für ein Kilogramm Honig müssen die Bienen 80.000 Mal ausfliegen und rund 120.000 Kilometer zurücklegen – das entspricht etwa drei Flügen um die Erde. Ein Teelöffel Honig ist die Lebensleistung einer Arbeitsbiene.

Werkblatt 4/2020

Weitergehen – Tag für Tag – Werkblatt 4/2020

Werkblatt 3/2020

Glauben im Alter leben – Werkblatt 3/2020

Werkblatt 2/2020

Weihnacht, was bist du? – Geschenkheft 2020

Werkblatt 1/2020

Hohe Zeiten - Geschenkheft 2020

Geboren werden, heranwachsen, heiraten, gemeinsam leben, Kinder begleiten, feiern, tragen, Sterben erleben – das sind die Wegstrecken unseres Lebens. Oft sind sie gleichförmig und gewohnt, aber immer wieder gibt es Außergewöhnliches, Besonderes: Das sind die Hoch-Zeiten unseres Lebens. Feinfühlig erzählen Hedwig und Wolfgang Beier in diesem Geschenkheft von ihren hohen Zeiten. Mit außergewöhnlichen Illustrationen von Frank Greubel.

KLB Dinkelscherben: Vorstandschaft trifft sich zur konstituierenden Sitzung und Jahresplanung

Foto: Die neue Vorstandschaft. V.l.n.r.: Bruno Müller, Stefan Leitenmaier, Sabrina Miller, Maion Kösel, Ulrike Eger, Regina Schmid, Stefan Siegel

 

Landvolkgruppe Bernbeuren

Vorsitzende:

Kathrin Zillenbiehler
 

Facebook-Seite

 

Seiten

Erklärung der KLB Augsburg

Offener Brief der KLB Deutschland

3. Juli 2021

KLB Augsburg RSS abonnieren