Termine - aufgrund der Sicherheits- und Hygienevorschriften entfallen Veranstaltungen bitte erkundigen Sie sich im Einzelfall

in der Pfarrkirche St. Gordian und Epimach in Frechenrieden
19.04.2021 - 19:30
St. Peter und Paul Scherstetten
20.04.2021 - 19:00
Videokonferenz
21.04.2021 - 19:30
Stöttwang
21.04.2021 - 19:30
Zoom-Konferenz, Livestream
22.04.2021 - 19:30
Steingaden / KLVHS Wies
23.04.2021 - 15:00 bis 24.04.2021 - 15:00
23.04.2021 bis 25.04.2021
Dampfsäg Sontheim
27.04.2021 - 20:00
Kloster der Dominikanerinnen, Landsberg
28.04.2021 - 19:30
KuK
01.04.2021 bis 30.04.2021 - 14:00
Ottobeuren, Basilika
01.05.2021 - 11:00
Menzenbach, Maria Hilf Kreuzung
02.05.2021 - 07:00
in Hausen an der Marienkapelle
02.05.2021 - 14:00
Crescentia Kloster Kaufbeuren
04.05.2021
Kirche und Mehrzweckhalle Ingenried
04.05.2021 - 19:30
Gallenbach
05.05.2021 - 19:45
Biberbach, Kirche, Pfarrsaal
06.05.2021 - 19:00
Treffpunkt: Schwabbruck Kirche
08.05.2021 - 13:00
Kirche St. Michael anschließend Alte Schule Etting
14.05.2021
Pfarrkirche St. Stephan Pfaffenhausen
16.05.2021 - 15:00
Grimoldsried
16.05.2021 - 19:30
Lindach
18.05.2021 - 19:00
Touristinfo Wangen
18.05.2021 - 19:00
Kirche und Pfarrheim Genderkingen
19.05.2021 - 19:00
20.05.2021
Untergermaringen, St. Georg Georgiberg
21.05.2021 - 19:30
24.05.2021 - 03:00
Brüssel
24.05.2021 bis 28.05.2021
Start am Kirchplatz in Feldheim
30.05.2021
Treffpunkt: Wiggensbach, Jugendstr. 4 (beim Kindergarten)
30.05.2021 - 10:00
Kirche in Bernbach, Gasthaus Tiroler Stuben in Bernbach
30.05.2021 - 19:30
01.05.2021 bis 31.05.2021
Heilig Geist Kapelle Aresing
01.05.2021 bis 31.05.2021
Portal Klosterkirche Oberelchingen
01.05.2021 - 14:30 bis 31.05.2021 - 14:30
01.04.2021 bis 31.05.2021 - 15:15
Bibione / Italien
22.05.2021 bis 05.06.2021
Mindelheim - Baisweil
06.06.2021
Pfarrheim St. Peter und Paul, Klosterweg 2, 86554 Pöttmes
07.06.2021 - 19:00
Hiltenfingen
09.06.2021 - 19:00
05.06.2021 - 07:00 bis 11.06.2021 - 19:00
Glashaus Staudengärtnerei Gaißmayer bei Illertissen
12.06.2021
Reimlingen
12.06.2021 - 08:30 bis 16:00
11.06.2021 bis 13.06.2021
13.06.2021 - 09:00
Überlingen
13.06.2021 - 10:00
Buchenberg, Buching
13.06.2021 - 10:45
Tronetshofen
13.06.2021 - 14:00
Kapelle in Görwangs (Aitrang)
14.06.2021 - 19:30
Kirche, Gasthof Rose, Mittelberg
15.06.2021 - 19:30
Burghausen mit Kloster Zangberg und Altötting
15.06.2021 bis 16.06.2021
Gasthaus Köhler Bebenhausen
18.06.2021 - 20:00
18.06.2021 bis 19.06.2021
Horgau, Treffpunkt südlich von Horgau Bahnhof
19.06.2021 - 06:00
Roggenburg
18.06.2021 - 18:00 bis 20.06.2021 - 13:00
Eggisried
20.06.2021 - 14:00
Kirche St. Benedikt Sandau
20.06.2021 - 19:00
KLVHS Wies
25.06.2021 - 18:30 bis 20:00
26.06.2021
Nähe Bissingen, Kreuz des Ostens
26.06.2021
KLVHS Wies
26.06.2021 - 09:30 bis 20:00
Bad Wörishofen Kurpark
01.06.2021 - 14:00 bis 30.06.2021 - 14:00
Mauerstetten - Hausen
04.07.2021 - 10:00
Kirche Ingenried
09.07.2021 - 19:30
Thalkirchdorf / Hagspiel
03.07.2021 bis 10.07.2021
Bruder Klaus Kapelle Walkenberg
11.07.2021 - 11:00
Großaitingen Kirche, Pfarrheim
11.07.2021 - 19:00
17.07.2021
Kirche Inchenhofen, anschließend Arnhofer Stadl
18.07.2021 - 09:45
Großkemnat
18.07.2021 - 19:30
Lindau
25.07.2021 - 10:00
Ottobeuren
01.07.2021 bis 31.07.2021
03.08.2021 - 18:00
St. Martin Schwabmühlhausen
04.08.2021 - 19:00
05.08.2021
Sachseln/Flüeli - Schweiz
30.07.2021 bis 08.08.2021
Treffpunkt Sportplatz Finningen
14.08.2021 - 17:00
Diepolz
15.08.2021 - 10:00
Kirche Klosterbeuren
21.08.2021 - 20:00
27.08.2021 bis 29.08.2021
Flüeli, Schweiz
01.08.2021 bis 31.08.2021
01.08.2021 bis 31.08.2021
Flüeli (Schweiz)
04.09.2021 bis 10.09.2021
13.09.2021 bis 17.09.2021
Eschenlohe - Ettal
25.09.2021 - 09:00
vom Kellmünz zum Kloster Bonlanden, dort Übernachtung
24.09.2021 bis 26.09.2021
Moneglia, Ligurien
18.09.2021 bis 26.09.2021
01.09.2021 bis 30.09.2021
in den Pfarrgemeinden
04.10.2021
09.10.2021
Steingaden / KLVHS Wies
22.10.2021 - 18:00 bis 23.10.2021 - 18:00
Haus der Begegnung, Buchloe
30.10.2021 - 09:30 bis 15:30
Sachseln/Flüeli - Schweiz
07.11.2021 bis 08.11.2021
Bildungshaus Kloster St. Ottilien
13.11.2021 - 09:30 bis 16:30
Steingaden / KLVHS Wies
26.11.2021 - 18:00 bis 28.11.2021 - 13:00
Exerzitien- und Gästehaus St. Ottilien
26.11.2021 - 18:00 bis 28.11.2021 - 13:00

nördlingendonauwörth rain neuburgpfaffenhofen schrobenhausen aichach dillingen meitingen augsburg friedberg weilheim dinkelscherben schwabmünchen günzburg neu-ulm-illertissen krumbach mindelheim kaufbeuren landsberg schongau illertissen ottobeuren memmingenmarktoberdorf kempten sonthofen lindau

Die neue ausgabe

LAND aktiv - Ausgabe März-April 2021

Katholische Landvolk-bewegung Augsburg

Junge KLB

20 Jahre Bruder-Klaus-Bildstock

Ein sichtbares Zeichen ihres Patrons wollten die Verantwortlichen vom Katholischen Landvolk im Dekanat Schwabmünchen haben. So entstand vor 20 Jahren der Bruder-Klaus-Bildstock zwischen Schwabmünchen und Hiltenfingen. Die Standortfrage ergab sich natürlich nicht von heute auf morgen. Es wurden mehrere Standorte diskutiert. Doch dann gab es diese Lösung, ein Vorschlag des damaligen Vorsitzenden Stefan Kugelmann an die Stadt Schwabmünchen.

Entworfen hat den Bildstock Architekt Gerhard Birkle aus Schwabmünchen. Eine Arbeitsgruppe vom Kath. Landvolk hatte ihn seinerzeit erstellt.

20 Jahre Bruder-Klaus-Bildstock

Um die 400 Gläubigen kamen zum Gottesdienst

Ein sichtbares Zeichen ihres Patrons wollten die Verantwortlichen vom Katholischen Landvolk im Dekanat Schwabmünchen haben. So entstand vor 20 Jahren der Bruder-Klaus-Bildstock zwischen Schwabmünchen und Hiltenfingen. Die Standortfrage ergab sich natürlich nicht von heute auf morgen. Es wurden mehrere Standorte diskutiert. Doch dann gab es diese Lösung, ein Vorschlag des damaligen Vorsitzenden Stefan Kugelmann an die Stadt Schwabmünchen.

Entworfen hat den Bildstock Architekt Gerhard Birkle aus Schwabmünchen. Eine Arbeitsgruppe vom Kath. Landvolk hatte ihn seinerzeit erstellt.

KLB Landsberg fährt nach Flüeli

Ranft

Landvolkgruppe Ingenried fährt zu "Primavera"

Ende Mai organisierte die katholische Landvolkgruppe Ingenried einen Ausflug zu „Primavera" bei Oy-Mittelberg. Vor Ort bekamen wir bei einer Firmenführung Einblicke in die Produktion von ätherischen Ölen und Kosmetikprodukten. Auch die Architektur des Firmengebäudes, nach Feng Shui erbaut und eingerichtet, wurde uns ausführlich nähergebracht. Im Anschluss konnten wir im hauseigenen Verkaufsraum die Welt der Düfte kennenlernen. Bei Kaffee und Kuchen klang der Nachmitteg gemütlich aus.

Stephanie Geisenhof

Pilgerfahrt der KLB Nördlingen in die Rhön

Die KLB im Dekanat Nördlingen, fuhr dreimal mit je einem Bus mit 58 Personen in die Rhön. Am Freitag ging es zur Wallfahrtskirche Fährbrück. Dort besuchten wir eine Heilige Messe. Weiter fuhren wir über Bad Brückenau (Stadtführung) zum Staatsbad. In der Wallfahrtskirche auf dem Volkersberg hielten wir eine Andacht. Zur Übernachtung fuhren wir nach Motten-Speicherz.

Werkblatt 6/2019

Brot des Lebens – Impulse für die Zeit nach der Erstkommunion 6/2019

Werkblatt 5/2019

Patroninnen und Patrone Europas – Inspirationen für heute 5/2019

Werkblatt 4/2019

„Viel näher als Du glaubst“ – Lieder für den Gemeindegesang 4/2019

Werkblatt 3/2019

Vorhang auf – Werkblatt 3/2019

Werkblatt 2/2019

ÜberLebensMittel Wasser – ein Geschenkheft 2/2019

Werkblatt 1/2019

Friede ist der Weg – ein Geschenkheft 1/2019

Stiftung Solidarisches Landvolk vergibt Förderpreis für nachhaltiges Engagement im ländlichen Raum

Im Rahmen des Mitarbeiterseminares der Katholischen Landvolkbewegung zeichneten der Vorsitzende des Stiftungsrates Marcus Öfele und Landvolkseelsorger Domkapitular Dr. Wolfgang Hacker zwei Unternehmen aus, die in beispielhafter Weise wirtschaftliches Arbeiten mit einer solidarischen Zielsetzung verbinden. Der Stiftungsrat Solidarisches Landvolk fördert die beispielhaften Betriebe mit jeweils 400 €.

Erntedankheft 2019

Auch in diesem Jahr haben sich KLJB und KLB Bayern mit den Umweltbeauftragten der bayerischen (Erz-) Diözesen zusammengetan, um das aktuelle Heft zum Erntedank herauszugeben. Der Leitgedanke der Arbeitshilfe ist das Thema "Salz der Erde".

Für Besteller aus dem Gebiet der Diözese Augsburg entstehen keine Kosten.

 

Positionspapier der KLB Passau "Landwirtschaft und Klimaschutz"

Auf ihrer Diözesanversammlung hat die KLB Passau ein Positionspapier zum Thema "Landwirtschaft und Klimaschutz" beschlossen.

„Nur noch kurz die Welt retten“ – KLB beschäftigt sich mit Landwirtschaft und Klima

Höchste Zeit, das Klima zu retten, sieht die Katholische Landvolkbewegung als Ergebnis ihrer Diözesanversammlung in der katholischen Landvolkshochschule Wies-Steingaden am 29. Juni 2019. Klimareferent Rüdiger Schmidt stellte das Ausmaß des Klimawandels dar, wobei die Landwirtschaft mit hohen Stickstoff- und Phosphatverbräuchen immens zum Treibhauseffekt beiträgt. Zugleich kann allein die Landwirtschaft das Treibhausgas (THG) Kohlendioxid „CO2“ in Pflanzen binden und in den Boden als Humus fixieren.

Abendandacht der Kath. Landvolkgemeinschaft Landsberg in Sandau

Traditionell traf sich die Landvolkgemeinschaft Landsberg zur Abendandacht im Rahmen der Aktion Gebetsnetz der Kath. Landvolkbewegung in der Diözese Augsburg (KLB) in der ehemaligen Klosterkirche St. Benedikt in Sandau (Landsberg).

Landvolkreise nach Lübeck und an die Ostsee

Zum Foto: Weltberühmt und einzigartig: das Lübecker Holstentor

 

In den hohen Norden führte heuer die Bildungsreise der Landvolkgemeinschaft Dillingen nach Lübeck und an die Ostsee. 48 Personen nahmen daran teil. Die Reisetage wurden jeweils eingeleitet mit einem Morgenlob bzw. Gottesdienste von Pfarrer Hermann Danner mit Unterstützung von Bernadette Mayer.

Landwirtschaft und Verbraucher im Gespräch

Information und Diskussion auf dem Pfänder-Hof
Zeitpunkt: 
Samstag, 13. Juli 2019 - 10:30 bis 16:00
Ort: 
Pfänder-Hof
Krumbacher Straße 71
86830 Schwabmünchen
Veranstalter: 
Diözesane Angebote
Landwirtschaft
10:30         Hofbesichtigung, Führung Der Pfänderhof ist ein Demonstrationsbetrieb des Projektes SOLMACC: mit innovativen Landbaustrategien dem Klimawandel begegnen. 12:00          einfaches Mittagessen 13:00         Landwirt und Verbraucher – rettet das Klima!                   Gespräch und Diskussion mit Rüdiger Schmidt                   Dialognetzwerk Landwirtschaft und Klima der KLB Deutschland 14:30         Kaffee/Kuchen 15:00         Eucharistiefeier auf dem Bauernhof                   mit Pfarrer Alois Linder                   musikalische Gestaltung: Georg Vögele und Blechbläser Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an.   Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Dialognetzwerk Landwirtschaft und Klima der KLB Deutschland. Es wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Mittelbereitstellung  erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.  

Film auf KathTV: Das Augsburger Landvolk und Bruder Klaus

Das Augsburger Landvolk und Bruder Klaus

Seit 1978 pilgert das Augsburger Landvolk zu Bruder Klaus. Die 220 Kilometer werden zu Fuß zurückgelegt. Mit dabei sind Bäuerinnen und Bauern, Schüler und Studenten, Akademiker und Handwerker, Alleinstehende, Ordensleute und Priester. Eindrücklich sind die Zeugnisse von Teilnehmern. Dazu ist auf KathTV ein Film entstanden, den Sie hier ansehen können: http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/das-augsburger-landvolk-und-bruder-klaus/

„Ich bin Europa – und Du auch! - Jahresversammlung der KLB Schwabmünchen

Das Foto zeigt den Referenten Karl Müller–Hindelang während seines Vortrages

 

Schwabmünchen / Scherstetten

Die Jahresversammlung der Katholischen Landvolkbewegung am 17. März 2019 begann mit dem Gottesdienst in der Pfarrkirche in Scherstetten. Landvolkseelsorger Hubert Ratzinger mahnte in Bezug auf das Tagesevangelium, dass wir alle gerufen seien, nach dem Glauben zu leben und Zeugnis zu geben. Die Messe wurde umrahmt vom Jugendchor aus Scherstetten.

Bischof Hanke zu „fridays for future“: "Lebensstil-Debatte ist unumgänglich"

Bildunterschrift: „Die Fakten sind bekannt – aber die Weichen werden nicht gestellt!“ war eine Erkenntnis beim Studientag zum Klimawandel  in Eichstätt mit v.r. Bischof Gregor Maria Hanke (Eichstätt), Lisa Amon (Nachhaltigkeitsreferentin Bistum Eichstätt), Dr. Harry Lehmann (Umweltbundesamt) und Martin Wagner (Landesgeschäftsführer KLB Bayern).

Gedicht zur Landfrauenwoche 2019

Landfrauenwoche 2019:

Am Sonntag geht d`Aufregung scho o,

es  schneibt den ganz´n Dog so vui wias ko.

Hoffentlich arbat´n d`Straßler fleißig mit eanane Schneeschiaba

Sonst woaß i ned wia i fahrn so mitm Auto, mitm Zug oda gar mitm Fliaga.

 

Doch kaum is´s Montag, is aa ´s Weda schee

Und i fahr mit da Gertrud erst amoi nach Riegsee.

Da bsuacht ma an Mayr Georg und gehen da Martha ans Grab.

Es war uns a Herzensanliegen, des is gar koa Frag.

 

Junge KLB

Das Augsburger Landvolk hat ein Netzwerk ‚Junge KLB‘

Wir planen über das Jahr verteilt Treffen, bei denen wir Spaß haben und aktiv sein, aber auch das Leben teilen wollen, wie zum Beispiel: Fußballgolf, Berufsfeuerwehr, Augsburger Kahnfahrt, Kochkurs, Schneeschuhwandern...

Eingeladen sind alle Mitglieder und Nichtmitglieder in den Zwanzigern und Dreißigern.
 

Genauere Informationen, auch zu weiteren Treffen, findest Du immer hier.

Fastenbegleiter 2019

Landauf, Landab ist von Veränderungsprozessen die Rede. Das gilt sowohl in Kirchen und Religionen, in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, aber auch in Vereinen und Verbänden. Veränderung ist in aller Munde – aber, wo bleibt und wirkt da Gottes Geist? Besteht nicht häufig die Gefahr eines geistlosen Gemächtes, eines Machen- und Schaffen-Wollens und Müssens?

Adventsbegleiter 2018

"Von Auf geht’s bis Zaun – ein ABC durch den Advent" lautet das Motto unserer Impulse für die Adventszeit 2018.

Werkblatt 6/2018

In diesem Werkblatt finden Sie eine Sammlung von praktischen Ideen zur neuen bundesweiten Kampagne der KLB zu “Europa” für Ihre Arbeit vor Ort. Einige von ihnen wurden bereits mit großem Erfolg beim Start in Würzburg vorgestellt. Unter anderem erhaltenSie Anregungen für kleine Aktionen, interaktive Gruppenabende und eine Maiandacht. Also: Zeigen Sie Flagge, lassen Sie die Sterne Europas nicht untergehen und erfahren Sie, was die Europafahne mit der Gottesmutter Maria zu tun hat.

 

Staffelpreise ab 10 Stck. 1,25 €, ab 50 Stck. 1,00 €, ab 100 Stck. 0,90 €

Werkblatt 5/2018

An Ostern dürfen wir einstimmen in den Jubel, das Gott Jesus, den Christus, nicht im Reich des Todes belässt. Der Tod hat nicht das letzte Wort. Gottes Liebe ist stärker. Welche Freude! Dazu gibt es Lieder, Zeichen, Bräuche, die uns helfen diese Freude zu erleben. Sie finden in diesem Werkblatt Überlegungen zum Osterwitz, zum Exsultet und zum Jubel in Osterliedern aus dem Gotteslob – und so vielleicht ihren ganz eigenen Weg zur Osterfreude.

Autorin Michaela Wuggazer

Staffelpreise ab 10 Stck. 1,25 €, ab 50 Stck. 1,00 €, ab 100 Stck. 0,90 €

Seiten

shop

Werkblätter und mehr / Shop

Pilgertag Ottobeuren Sternwallfahrt

KLB Augsburg RSS abonnieren