Termine & veranstaltungen

Pfarrheim Ziemetshausen
19.09.2019 - 19:30
Vilgertshofen, Wallfahrtskirche und Pilgersaal
19.09.2019 - 19:30
21.09.2019
Kirche und Schützenheim Inchenhofen
21.09.2019 - 18:00

Katholische Landvolk-bewegung Augsburg

Ausflug ins Schloss Schleißheim und Kloster Fürstenfeld

Ausflug ins Schloss Schleißheim und Kloster Fürstenfeld

Fahrt nach Kärnten und in die Steiermark der KLB Schongau

Katholisches Landvolk nimmt Stellung: „Für ein gastfreundliches Land!“

Die anhaltende Debatte um die großen Herausforderungen und um die „richtige“ Asylpolitik mit nationalen und europäischen Maßnahmen beschäftigt auch viele in der KLB.

Der Landesvorstand der KLB Bayern veröffentlichte eine Stellungnahme, die m Bayerischen Fernsehen (BR) gesendet wurde. www.klb-bayern.de

KLB zur aktuellen Flüchtlingsdiskussion

Ich war fremd und obdachlos,
und ihr habt mich aufgenommen

 

Angesichts der aktuellen Diskussion zum Thema Flucht und Flüchtlinge sowie der leider zunehmenden Verunglimpfung von denjenigen, die Menschen in Not helfen, weist die KLB nachdrücklich auf den 2015 von der KLB Deutschland verabschiedeten Beschluss "Für ein gastfreundliches Land - Integration von Flüchtlingen als Chance" hin. Der Landesausschuss der KLB hat am Freitag, 13.7.2018 diese Position bekräftigt.

Pilgertage als Format der Katholischen Erwachsenenbildung

Pilgertage

Wallfahrten und Pilgerwanderungen gehören fest zum Programm der Katholischen Landvolkbewegung.

Pfarrer Michael Mayer feiert diamantenes Priesterjubiläum

Ottobeuren/Erkheim jd

Im Kloster Ottobeuren feierte Pfarrer Michael Mayer sein Diamantenes Priesterjubiläum im Kreise von Freunden und Verwandten. Mit einer Andacht in der Basilika unter Leitung von Altabt Paulus Weigele begann das 60jährige Priesterjubiläum.

Bis vor wenigen Wochen konnte Pfarrer Michael Mayer noch in seiner langjährigen Pfarrei Erkheim leben. Nun verlangten es seine gesundheitlichen Bedürfnisse in der Ottobeurer „Hafnervilla“ zu sein.

Benefizkonzert zugunsten der BFB ein voller Erfolg

Benefizkonzert zugunsten der Bäuerlichen Familienberatung ein voller Erfolg

„Wer ein Kreuz aufhängt, bezeugt dadurch seinen christlichen Glauben“

Landesversammlung der KLB Bayern tagte in Würzburg
Die 52. Landesversammlung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Bayern befasste sich am Wochenende im Exerzitienhaus Himmelspforten in Würzburg unter anderem mit der aktuellen Debatte in Bayern um die Aufhängung von Kreuzen in Behörden der öffentlichen Verwaltung. Im Auftrag der Versammlung und in Absprache mit dem Landesvorstand nahm Landvolkseelsorger Josef Mayer (Erdweg, Landkreis Dachau) dazu differenziert Stellung:

Wallfahren ist Beten mit den Füßen

Die KLB Augsburg bietet Fußwallfahrt nach Flüeli in der Schweiz an. Infoabend in Inchenhofen für Interessierte https://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Wallfahrten-ist-Beten-mit-d...

Die Reise ins Ich - Teilnehmer an der Fußwallfahrt im Gespräch mit der Günzburger Zeitung

Manche Wege muss man gehen, um zu sich selbst zu kommen. Dazu gehört für sechs Frauen und Männer aus dem Landkreis die Bruder-Klaus-Fußwallfahrt.

https://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/Die-Reise-ins-Ich-id50925...

 

„Leben leben – mutig – bewusst – hoffnungsvoll“ – Frauenfrühstück der KLB Ingenried

Mit Herzblut und Überzeugungskraft begeisterte die Referentin Angelika Lohbrunner, Diplom-Religionspädagogin, beim Frauenfrühstück der Katholischen Landvolk Bewegung in Ingenried, die Zuhörerinnern mit ihrem Vortrag zum Thema „Leben leben – mutig – bewusst – hoffnungsvoll“. Mit vielen persönlichen Beispielen veranschaulicht, ermutigte sie die Frauen, mit der Gewissheit des liebenden Gottes an ihrer Seite, ihr Leben bewusst und entschieden zu gestalten und mutig ihren Weg zu gehen.

„Trauerkultur im Wandel der Zeit – die katholische Begräbnisliturgie und ihre Herausforderungen“

Diakon Albert Vögele begrüßte die Besucher zur Veranstaltung der KLB Landsberg im Vortragssaal der Dominikanerinnen zum Thema Trauerkultur im Wandel der Zeit. Der gut besuchte Vortrag wurde von Pfarrer Ulrich Müller, dem Liturgiebeauftragten der Diözese Augsburg, gehalten.

Bäuerliche Familienberatung im Bayerischen Landtag

Die Bäuerliche Familienberatung informierte den Arbeitskreis Ernährung, Landwirtschaft und Forsten des Bayerischen Landtags über die Tätigkeit der Bäuerlichen Familienberatung. Sie bietet in schwierigen Lebens- und Krisensituationen in den bäuerlichen Familien, z. B. bei Partnerschafts- und Generationskonflikten, eine für die Familien sehr wertvolle Beratung und Begleitung an. Die Familienberatung unterstützt auch bei sensiblen Fragen der Hofübergaben oder Betriebsentwicklung.

Vergebung als Befreiung

Vergebung als Befreiung

Jahresversammlung der KLB Ottobeuren in Babenhausen

Die Feiern zu „600 Jahre Bruder Klaus“, waren die Höhepunkte der Landvolkaktionen, so wurde bei der KLB-Jahresversammlung im Kloster Ottobeuren verdeutlicht. Bei der Sternwallfahrt seien 400 Besucher und Pilger in die Friedenskrypta gekommen. Auch beim Landvolktag in Ottobeuren blickten die Mitglieder auf ihren Patron Bruder Klaus.

Sehr beliebt sei auch das Volksliedersingen in Kettershausen gewesen. Eigens dazu sei Christoph Lamberz von der Volksmusikberatungsstelle gekommen, so die Vorsitzenden Andreas Ruf und Lucia Musch.

Ich bin Europa – und Du auch! KLB beschließt neues Bildungsprogramm

Ich bin Europa – und Du auch! KLB beschließt neues Bildungsprogramm

 Was passiert eigentlich auf der „Palmklausur“?

Jedes Jahr trifft sich der KLB-Vorstand am Wochenende vor dem Palmsonntag zur sogenannten „Palmklausur“. Doch dort werden nicht etwa Palmbuschen gebunden: rauchende Köpfe und viele Diskussionen führen am Ende zu den Inhalten für das Bildungsjahr, das im September startet. Dabei werden die einzelnen Themengebiete ebenso festgelegt wie auch das Jahresthema.

Offenes Singen in Adelzhausen

Die Freude spendende Kraft des Singens

Diözesane Eröffnung der MISEREOR-Aktion

„Heute schon die Welt verändert?“ Diözesane Eröffnung der MISEREOR-Fastenaktion in Erkheim

 

Wie vielfältig und bunt die „Eine Welt“ inzwischen ist, zeigte die diözesane Eröffnung der 60. Misereor Fastenaktion am 4. März 2018 in Erkheim. Die Fastenaktion steht dieses Jahr unter dem Thema „Heute schon die Welt verändert?“

„Jeder kann ein Stück dazu beitragen, dass keiner zurückbleibt“: so begrüßte Festprediger Monsignore Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer von MISEREOR, die Gemeinde in der gedrängt vollen Kirche Maria Himmelfahrt.

Seiten

KLB Augsburg RSS abonnieren