Termine - bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften und denken Sie an einen Nachweis, wo nötig

Steingaden / KLVHS Wies
20.05.2022 - 15:00 bis 21.05.2022 - 15:00
Treffpunkt: Winterrieden, Kirchplatz
22.05.2022 - 08:30
Klostergarten Oberelchingen, Treffpunkt:Portal der Klosterkirche
22.05.2022 - 14:00
Tiefenried
22.05.2022 - 14:30
16.05.2022 - 07:00 bis 22.05.2022 - 19:00
Leitershofen
24.05.2022 - 14:00
28.05.2022
26.05.2022 bis 29.05.2022
Stuttgart
25.05.2022 bis 29.05.2022
Bahnhof Kellmünz zum Kloster Bonlanden
27.05.2022 bis 29.05.2022
Österreich
26.05.2022 bis 29.05.2022
Start der Wallfahrt am Kirchplatz in Feldheim
29.05.2022 - 11:45
Vor der Kapelle St. Maria in Knaus bei Schlegelsberg
29.05.2022 - 15:00
03.06.2022 - 15:00
06.06.2022
06.06.2022 bis 08.06.2022
Ehingen
09.06.2022 - 09:30
Bibione / Italien
04.06.2022 bis 18.06.2022
Horgau, Treffpunkt Parkplatz südlich von Horgau Bahnhof
18.06.2022 - 06:00
Brunnenhaus Wessobrunn
18.06.2022 - 19:00
16.06.2022 bis 19.06.2022
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Steingaden / KLVHS Wies
17.06.2022 - 18:00 bis 19.06.2022 - 13:00
Krypta Regens Wagner
21.06.2022 - 19:00
Gasthaus Köhler Bebenhausen
24.06.2022 - 20:00
Nähe Bissingen, Kreuz des Ostens
25.06.2022 - 10:15
KLVHS Wies
25.06.2022 - 09:30 bis 20:00
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Buchenberg, Buching
26.06.2022 - 10:45
Tronetshofen
26.06.2022 - 14:00
Grünenbaindt Leonhardskapelle
26.06.2022 - 19:00
Schwabmühlhausen
01.06.2022 bis 30.06.2022
Treffpunkt: Erbenschwanger Kirche
01.07.2022 - 19:30
02.07.2022 - 06:00
Feistenau Forst
02.07.2022 - 14:30
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Hochfirst, Treffpunkt Parkplatz: Östlich der Einöde Ziegler am Waldparkplatz Auermähder (Ausgeschildert AOK-Parcours)
03.07.2022 - 14:00
Feldkreuz Oberellegg
10.07.2022 - 11:00
Kapelle in Görwangs
13.07.2022 - 19:30
01.07.2022 bis 31.07.2022
01.07.2022 bis 31.07.2022
Ottobeuren
01.07.2022 bis 31.07.2022
Wasserwachtstation Badeseen Sand
02.08.2022 - 18:00
04.08.2022
Sachseln/Flüeli - Schweiz
29.07.2022 bis 07.08.2022
Treffpunkt Sportplatz Finningen
13.08.2022 - 17:00
Klosterkirche Mussenhausen
21.08.2022 - 20:00
26.08.2022 bis 28.08.2022
Hiltenfingen
01.08.2022 bis 31.08.2022
11.09.2022 bis 15.09.2022
Steingaden / KLVHS Wies
28.10.2022 - 17:00 bis 29.10.2022 - 17:00
Sachseln/Flüeli - Schweiz
06.11.2022 bis 07.11.2022
KLVHS Wies
25.11.2022 - 09:00 bis 27.11.2022 - 16:30
Kath. Landvolkshochschule Wies
09.12.2022 - 14:30 bis 11.12.2022 - 14:30
Pfarrkirche St. Stephan
01.01.2022 bis 31.12.2022

nördlingendonauwörth rain neuburgpfaffenhofen schrobenhausen aichach dillingen meitingen augsburg friedberg weilheim dinkelscherben schwabmünchen günzburg neu-ulm-illertissen krumbach mindelheim kaufbeuren landsberg schongau illertissen ottobeuren memmingenmarktoberdorf kempten sonthofen lindau

Die neue ausgabe

LAND aktiv - Ausgabe Mai-Juni 2022

Katholische Landvolk-bewegung Augsburg

Seminar für Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen

"Aufeinander zugehen"

11.00 Gottesdienst in der Krypta

Landvolkgemeinschaft Landsberg feiert Bergmesse

Nach langer Pause traf sich die Katholische Landvolkgemeinschaft Landsberg wieder, um am 21. Juni 2020 auf dem Buchenberg bei Buching eine Bergmesse zu feiern. Pater Tassilo zelebrierte den Gottesdienst. „ Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Mit diesem Versprechen glauben wir im Vertrauen, dass ER mit uns geht auf all unseren Wegen. Die Blechbläsergruppe aus Türkenfeld unter der Leitung von Josef Drexel umrahmte den Gottesdienst musikalisch.

Glaube zu Fuß

Regina Schmid, KLB Dinkelscherben und stelltvertretende Vorsitzende des KLB-Bildungswerks, hat ihre Erfahrungen und Erlebnisse über die Flüeli-Fußwallfahrt dargelegt.

„Lebe, liebe, lobe, lache“: Von Lebenszeiten und Glaubenszeichen

„Lebe, liebe, lobe, lache“: Von Lebenszeiten und Glaubenszeichen

Kommissionsbericht enttäuscht – innovative und zukunftsweisende Ergebnisse fehlen!

Das Rentenbündnis der katholischen Verbände kritisiert die Empfehlungen der Rentenkommission „Verlässlicher Generationenvertrag“ als nicht zukunftsweisend


Bad Honnef / Berlin / Düsseldorf / Köln, 1. April 2020 – Die im Rentenbündnis zusammengeschlossenen katholischen Verbände teilen die Enttäuschung darüber, dass es der Rentenkommission der Bundesregierung nicht gelungen ist, sich auf zukunftsweisende Empfehlungen zu verständigen.

Landvolkgemeinschaft Dinkelscherben hat gewählt

Die Landvolkgemeinschaft Dinkelscherben hat eine neue Verantwortlichenrunde gewählt.

Anfang März fand die Jahreshauptversammlung der Katholischen Landvolkbewegung im Dekanat Dinkelscherben im Vereinsheim in Fleinhausen statt.

Aktionen für eine bessere Welt: Misereor-Auftakt in Zell

Griesbeckerzell - Die Eröffnungsveranstaltung der Misereor-Fastenaktion unter dem Motto "Gib Frieden" in der Pfarrkirche St. Laurentius in Griesbeckerzell zog viele Besucher an (wir berichten). Beim Festgottesdienst, zelebriert von Diözesanadministrator Dr. Bertram Meier, künftiger Bischof von Augsburg, wurden 370 Gläubige gezählt.

Großes Interesse bei Filmabend mit Reporter des Bayerischen Rundfunks

Babenhausen. „Europas dreckige Ernte“ hieß der Film, den Jan Zimmermann mit Vanessa Lünenschloß gedreht hatte. Die BR-Filmemacher berichten darin über das Leid von Erntearbeitern in Spanien und Italien. Auf Einladung des Katholischen Landvolks, dem Katholischen Frauenbund und dem Bund Naturschutz, war Jan Zimmermann zu Gast bei der Filmvorführung. Die Veranstalter und der Journalist waren gleichermaßen erfreut über die große Resonanz, kamen doch 120 Interessierte in die JuBi.

Misereor-Fastenaktion eröffnet

Mit einem festlichen Gottesdienst und einem parallel dazu stattfindenden Kindergottesdienst wurde am Sonntag, 8. März 2020 in Aichach-Griesbeckerzell die diesjährige MISEREOR-Fastenaktion im Bistum Augsburg von Diözesanadministrator Dr. Bertram Meier und Domkapitular Dr. Wolfgang Hacker eröffnet. In diesem Jahr hatte die Federführung bei der Organisation die Katholische Landvolkbewegung (KLB) übernommen....

„Brücken trauen statt Mauern bauen“ – Vortrag in Jedesheim

Im Anschluss an die Jahresversammlung der Katholischen Landvolkbewegung Neu-Ulm am 19. Februar 2020 sprach Referentin Petra Hüttenhofer zum Thema „Brücken trauen – statt Mauern bauen.“ Erst einmal machte sie uns aufmerksam wo in unserem Alltag überall Brücken vorkommen:  Zahnbrücke, Schiffsbrücke, Teppichbrücke, Brückentag … Brücken sind und waren immer ein wichtiges Symbol.  Brücken verbinden, überwinden Abgründe, öffnen den Weg. Brücken verkürzen die Wege zwischen den Menschen.

„Mit Liedern eine Brücke bauen“

„Mit Liedern eine Brücke bauen“. Das ließen sich ca. 140 Singbegeisterte nicht zweimal sagen, und bauten mit Pater Norbert Becker am Dienstag, den 11. Februar 2020 in Ichenhausen Brücken zueinander und zu Gott.

Die Katholische Landvolkgemeinschaft Günzburg und die Katholische Landvolkgemeinschaft Neu-Ulm – Illertissen konnten Pater Norbert Becker zu diesem Liederabend gewinnen.

Misereor-Eröffnung 2020 - Augsburger Allgemeine

Fasten, Gebete und Gespräche - Landvolkbewegung stellt Programm zur Misereor-Fastenaktion auf

Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) bietet ein Programm zu den Eröffnungsveranstaltungen der Misereor-Fastenaktion an. Die Augsburger Allgemeine berichtet darüber hier.

 

 

Fastenbegleiter 2020

Der Fastenbegleiter 2020 „Abba, … - geh mit …“ greift das aramäische Urwort für die persönliche Anrede Gottes durch Jesus von Nazareth auf. Er transportiert damit die Hoffnung, die das Hauptgebet aller Christinnen und Christen, „das Vater unser“, auszeichnet. Wir stoßen dabei auf Fragen wie: Wie und wer ist Gott für mich? Was traue ich ihm zu? Was traut er mir zu? Ja – manchmal sogar: Was mutet er mir zu?
Ein spannender Weg durch die Fastenzeit 2020 erwartet Sie mit dem Fastenbegleiter ABBA!

Licht von Bethlehem leuchtet bei Waldweihnacht

Viele folgten der Einladung der Landvolkgruppe Ingenried, den zweiten Weihnachtsfeiertag besinnlich ausklingen zu lassen. Beginnend am Ortsteil „Bahnhof“, wurde die Weihnachtsbotschaft nochmals vertieft und auf die Bedeutung des Lichtes für unser Leben hingewiesen. Besonders feierlich war das gemeinsame Singen, unterstützt von Bläsern der örtlichen Musikkapelle. Die Sorge um den Frieden brachten Gebete zum Ausdruck. Um im Kleinen damit zu beginnen, fassten sich alle bei den Händen und sprachen sich den Friedensgruß zu. Vor allem die Kinder erfreuten sich am Lagerfeuer.

Landvolktag in Ried steht im Zeichen von Europa

(Bericht und Foto: Brigitte Glas)
Domkapitular und Landvolkseelsorger Wolfgang Hacker stellte den 31. Landvolktag ganz unter das Thema „Europa - woher kommst du, wohin gehst du?“. Die Katholische Landvolkbewegung im Dekanat Friedberg hatte mit ihm zuvor den Festgottesdienst in St. Walburga in Ried gefeiert. (mehr in der Friedberger Allgemeine)

 

 

Erfolgreicher Kinoabend

Schrobenhausen (hra) Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) Schrobenhausen hatte zu einem Kinoabend ins Herzoganger-Filmtheater in Schrobenhausen eingeladen. Über 70 Personen waren gekommen, um sich den Dokumentationsfilm "Europas dreckige Ernte" von Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann anzusehen. mehr...

Dankgottesdienst zur Aktion Minibrot

Mit einer Tischmesse bedankte sich die Verantwortlichenrunde der Katholischen Landvolkbewegung im Dekanat Mindelheim (KLB) bei den Mitwirkenden der „Aktion Minibrot“. Über 30 Frauen folgten der Einladung ins Pfarrheim nach Unterrieden. Pfarrer Albert Leinauer fand beim Gottesdienst die passenden Worte über den Sinn der solidarischen Aktion der KLB. Bei einem Gabengang legten die VertreterInnen der einzelnen Pfarreien einen symbolischen Scheck mit dem erlösten Betrag vor den Altar (s. Bild).

KLB fordert und fördert zukünftigen Dialog mit den Landwirten

Information für Presse, Rundfunk und Fernsehen

KLB fordert und fördert zukünftigen Dialog mit den Landwirten

 

Synodaler Prozess muss zur Erneuerung der Kirche beitragen

Bad Honnef, 29.10.2019

Pressemitteilung der Katholischen Landvolkbewegung Deutschland

Synodaler Prozess muss zur Erneuerung der Kirche beitragen

Benefizkonzert in Memmingerberg

Die Freiheit und Lebensfreude im Reisen und Singen verbindet den Chor96. Im Benefizkonzert verschafften sie dem Katholischen Landvolk für seine Arbeit eine große Spende.

 

Seiten

Erklärung der KLB Augsburg

Offener Brief der KLB Deutschland

3. Juli 2021

KLB Augsburg RSS abonnieren