Termine - aufgrund der Sicherheits- und Hygienevorschriften entfallen Veranstaltungen bitte erkundigen Sie sich im Einzelfall

in der Pfarrkirche St. Gordian und Epimach in Frechenrieden
19.04.2021 - 19:30
St. Peter und Paul Scherstetten
20.04.2021 - 19:00
Videokonferenz
21.04.2021 - 19:30
Stöttwang
21.04.2021 - 19:30
Zoom-Konferenz, Livestream
22.04.2021 - 19:30
Steingaden / KLVHS Wies
23.04.2021 - 15:00 bis 24.04.2021 - 15:00
23.04.2021 bis 25.04.2021
Dampfsäg Sontheim
27.04.2021 - 20:00
Kloster der Dominikanerinnen, Landsberg
28.04.2021 - 19:30
KuK
01.04.2021 bis 30.04.2021 - 14:00
Ottobeuren, Basilika
01.05.2021 - 11:00
Menzenbach, Maria Hilf Kreuzung
02.05.2021 - 07:00
in Hausen an der Marienkapelle
02.05.2021 - 14:00
Crescentia Kloster Kaufbeuren
04.05.2021
Kirche und Mehrzweckhalle Ingenried
04.05.2021 - 19:30
Gallenbach
05.05.2021 - 19:45
Biberbach, Kirche, Pfarrsaal
06.05.2021 - 19:00
Treffpunkt: Schwabbruck Kirche
08.05.2021 - 13:00
Kirche St. Michael anschließend Alte Schule Etting
14.05.2021
Pfarrkirche St. Stephan Pfaffenhausen
16.05.2021 - 15:00
Grimoldsried
16.05.2021 - 19:30
Lindach
18.05.2021 - 19:00
Touristinfo Wangen
18.05.2021 - 19:00
Kirche und Pfarrheim Genderkingen
19.05.2021 - 19:00
20.05.2021
Untergermaringen, St. Georg Georgiberg
21.05.2021 - 19:30
24.05.2021 - 03:00
Brüssel
24.05.2021 bis 28.05.2021
Start am Kirchplatz in Feldheim
30.05.2021
Treffpunkt: Wiggensbach, Jugendstr. 4 (beim Kindergarten)
30.05.2021 - 10:00
Kirche in Bernbach, Gasthaus Tiroler Stuben in Bernbach
30.05.2021 - 19:30
01.05.2021 bis 31.05.2021
Heilig Geist Kapelle Aresing
01.05.2021 bis 31.05.2021
Portal Klosterkirche Oberelchingen
01.05.2021 - 14:30 bis 31.05.2021 - 14:30
01.04.2021 bis 31.05.2021 - 15:15
Bibione / Italien
22.05.2021 bis 05.06.2021
Mindelheim - Baisweil
06.06.2021
Pfarrheim St. Peter und Paul, Klosterweg 2, 86554 Pöttmes
07.06.2021 - 19:00
Hiltenfingen
09.06.2021 - 19:00
05.06.2021 - 07:00 bis 11.06.2021 - 19:00
Glashaus Staudengärtnerei Gaißmayer bei Illertissen
12.06.2021
Reimlingen
12.06.2021 - 08:30 bis 16:00
11.06.2021 bis 13.06.2021
13.06.2021 - 09:00
Überlingen
13.06.2021 - 10:00
Buchenberg, Buching
13.06.2021 - 10:45
Tronetshofen
13.06.2021 - 14:00
Kapelle in Görwangs (Aitrang)
14.06.2021 - 19:30
Kirche, Gasthof Rose, Mittelberg
15.06.2021 - 19:30
Burghausen mit Kloster Zangberg und Altötting
15.06.2021 bis 16.06.2021
Gasthaus Köhler Bebenhausen
18.06.2021 - 20:00
18.06.2021 bis 19.06.2021
Horgau, Treffpunkt südlich von Horgau Bahnhof
19.06.2021 - 06:00
Roggenburg
18.06.2021 - 18:00 bis 20.06.2021 - 13:00
Eggisried
20.06.2021 - 14:00
Kirche St. Benedikt Sandau
20.06.2021 - 19:00
KLVHS Wies
25.06.2021 - 18:30 bis 20:00
26.06.2021
Nähe Bissingen, Kreuz des Ostens
26.06.2021
KLVHS Wies
26.06.2021 - 09:30 bis 20:00
Bad Wörishofen Kurpark
01.06.2021 - 14:00 bis 30.06.2021 - 14:00
Mauerstetten - Hausen
04.07.2021 - 10:00
Kirche Ingenried
09.07.2021 - 19:30
Thalkirchdorf / Hagspiel
03.07.2021 bis 10.07.2021
Bruder Klaus Kapelle Walkenberg
11.07.2021 - 11:00
Großaitingen Kirche, Pfarrheim
11.07.2021 - 19:00
17.07.2021
Kirche Inchenhofen, anschließend Arnhofer Stadl
18.07.2021 - 09:45
Großkemnat
18.07.2021 - 19:30
Lindau
25.07.2021 - 10:00
Ottobeuren
01.07.2021 bis 31.07.2021
03.08.2021 - 18:00
St. Martin Schwabmühlhausen
04.08.2021 - 19:00
05.08.2021
Sachseln/Flüeli - Schweiz
30.07.2021 bis 08.08.2021
Treffpunkt Sportplatz Finningen
14.08.2021 - 17:00
Diepolz
15.08.2021 - 10:00
Kirche Klosterbeuren
21.08.2021 - 20:00
27.08.2021 bis 29.08.2021
Flüeli, Schweiz
01.08.2021 bis 31.08.2021
01.08.2021 bis 31.08.2021
Flüeli (Schweiz)
04.09.2021 bis 10.09.2021
13.09.2021 bis 17.09.2021
Eschenlohe - Ettal
25.09.2021 - 09:00
vom Kellmünz zum Kloster Bonlanden, dort Übernachtung
24.09.2021 bis 26.09.2021
Moneglia, Ligurien
18.09.2021 bis 26.09.2021
01.09.2021 bis 30.09.2021
in den Pfarrgemeinden
04.10.2021
09.10.2021
Steingaden / KLVHS Wies
22.10.2021 - 18:00 bis 23.10.2021 - 18:00
Haus der Begegnung, Buchloe
30.10.2021 - 09:30 bis 15:30
Sachseln/Flüeli - Schweiz
07.11.2021 bis 08.11.2021
Bildungshaus Kloster St. Ottilien
13.11.2021 - 09:30 bis 16:30
Steingaden / KLVHS Wies
26.11.2021 - 18:00 bis 28.11.2021 - 13:00
Exerzitien- und Gästehaus St. Ottilien
26.11.2021 - 18:00 bis 28.11.2021 - 13:00

nördlingendonauwörth rain neuburgpfaffenhofen schrobenhausen aichach dillingen meitingen augsburg friedberg weilheim dinkelscherben schwabmünchen günzburg neu-ulm-illertissen krumbach mindelheim kaufbeuren landsberg schongau illertissen ottobeuren memmingenmarktoberdorf kempten sonthofen lindau

Die neue ausgabe

LAND aktiv - Ausgabe März-April 2021

Katholische Landvolk-bewegung Augsburg

Junge KLB

Werkblatt 8/2015

Mit Jesus auf dem Weg

Jahreskrippen-Werkstatt

Mit Hilfe dieser Werkstatt können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene, behinderte wie nicht behinderte Menschen ganz praktisch mit biblischen Erzählungen auseinandersetzen und eine Krippe passend zur Bibelgeschichte entstehen lassen. Die Jahreskrippe soll helfen, den Weg Jesu und seine Erfahrungen nachzuempfinden. Das Leben Jesu wird anschaulich und begreifbar.

Autorin: Marita Raude-Gockel

Werkblatt 7/2015

Weitergehen, Tag für Tag

Begleiter für den Weg durch die Trauer

Einer geht oft zum Grab, der andere nie. Einer schaut sich alte Fotoalben an, der andere lebt weiter, als sei nichts geschehen. Einer will das Zimmer des Verstorbenen lassen, wie es ist, der andere räumt es bald um oder aus. Trauer hat viele Gesichter. Dieses Werkblatt will Trauernden Mut machen, Tag für Tag, aber auch andere dazu ermutigen, Wegbegleiter für einen trauernden Menschen zu sein.

Autor: Dr. Georg Schwikart

Werkblatt 6/2015

Kirchgänger

Gottes Haus (wieder)entdecken

Vieles von dem, was wir tun oder nicht tun, wenn wir eine Kirche betreten, machen wir ganz automatisch, vielleicht sogar unbewusst. Von vielem, was wir in unseren Kirchen sehen, kennen wir die Bedeutung nicht und manches, was vor unseren Augen regelrecht aufleuchtet, übersehen wir. Der Autor lädt in diesem Werkblatt zu einem ganz bewussten Rundgang durch die Kirche ein.

Autor: Frank Greubel

Am Rande des Gipfels – mitten im Geschehen. Katholische Landvolkbewegung trifft senegalesische Spitzenpolitiker im Rahmen des G7-Gipfels

Nicht alle Tage findet in Bayern der berühmte G7-Gipfel statt. In diesem Jahr war zum Treffen der „Großen Sieben“ auch der senegalesische Staatspräsident Macky Sall mit Delegation eingeladen. Die Katholische Landvolkbewegung Augsburg, die seit mehr als 30 Jahren eine Partnerschaft mit dem Senegal unterhält, ersuchte daraufhin die Botschaft um eine Audienz – und war erfolgreich!

10 Leitsätze zur Landpastoral

Land stärken, Leben fördern, Glauben säen -

10 Leitsätze zur Landpastoral

Vorwort 

Stärken des ländlichen Raumes

Werkblatt 4/2015

4/2015: Neue Wege in die Schule – Ideen und Erprobtes für den großen Tag
Der Tag der Einschulung nach den Sommerferien ist für ehemalige Kindergartenkinder, ihre Eltern, Großeltern und Paten aufregend, aber auch für die Lehrer und Lehrerinnen und die Schulgemeinschaft. Die Schultüte versüßt den Einstieg in den „Ernst“ des Lebens – und Gott darf auch mitspielen? Diese kleine Lebenswende soll mit Gefühl und Gespür begleitet werden, und sein Segen kommt dazu.

Autor: Marcus Tannbaum

Werkblatt 3/2015

3/2015   Damit der Sp(i)rit nicht ausgeht – Impulse für einen gelungen Einstieg in die Gruppe

Jede Sitzung, jedes Treffen, jede Kleingruppe benötigt den Geist Gottes mit seiner verbindenden, belebenden und schöpferischen Energie und seinen Einfällen für eine erfolgreiche Arbeit. Dieses Werkblatt möchte Impulse und Anregungen geben, wie ein guter Einstieg in ein Treffen mit Geist gelingen kann, damit der Sp(i)rit nicht ausgeht.

Autorin: Jutta Maier, Gemeindereferentin

Werkblatt 2/2015

2/2015: Durchkreuzte Gärten – Ein moderner Kreuzweg

"Durchkreuzte Gärten" ist ein moderner Kreuzweg mit Collagen der Künstlerin Ilse Merkle. Gezeigt werden Aufnahmen aus dem stillgelegten Heil- und Kräutergarten des KZ Dachau, der sogenannten 'Plantage de Folie', hinterlegt mit Szenen aus dem Lebens- und Leidensweg Jesu. Die Collagen erinnern daran, wie der Garten von einem Ort des Lebens auf zynische Weise in sein Gegenteil verkehrt wurde.

Autorin: Marion Mauer-Diesch, Pastoralreferentin und Ilse Merkle

Werkblatt 1/2015

1/2015   Aber die Liebe ist …  Geschenkheft mit Herz

In diesem Werkblatt finden Sie moderne Texte und Bilder rund um das wohl wichtigste Gefühl der Welt. Heißt es doch bereits im Hohen Lied: „Aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.“ Mal lustig, mal nachdenklich oder auch überraschend richtet sich das Werkblatt keineswegs nur an Verliebte - auch wenn es sich ausgesprochen gut als kleines Geschenk zum Valentinstag eignet.

Autor: Dr. Georg Schwikart, Pfarrer z. A.

Meldung einer Veranstaltung

In diesem Formular geben Sie bitte alle Daten an, die für den Eintrag in den Online-Veranstaltungskalender und für den Druck von Einladungen notwendig sind. Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an die Diözesanstelle (0821/3166-3411).

Erstellt wird die Einladung dann in Rücksprache mit den jeweils verantwortlichen Personen durch die Mitarbeiterinnen an der Diözesanstelle.

Felder mit rotem Sternchen sind Pflichtfelder.

 

 

 

Bäuerliche Familienberatung

Zur Zeit ist die persönliche Beratung auf den Betrieben nicht möglich. Trotzdem möchten wir die Familien in ihren Sorgen und Nöten nicht alleine lassen. Telefonberatungen oder auch Onlineberatung sind jederzeit möglich.

Werkblatt Gesamtliste

Mit Hilfe der Gesamtliste können Sie auch ältere Werkblätter bestellen, die im Shop nicht verfügbar sind. Außerdem haben Sie alle Werkblätter - thematisch geordnet - im Überblick.

Liste als PDF-Datei

Augsburg-Tag

Bunter Landvolktag in Augsburg

Das „Herz der Diözese“ besuchen: mit diesem Ziel machten sich am Samstag, den 19. Juli, 200 Mitglieder der Katholischen Landvolkbewegung auf in die Renaissancestadt Augsburg. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Generalvikar Harald Heinrich und Landvolkvorsitzender Marcus Öfele die neugierigen und begeisterten Verbandsmitglieder begrüßen.

Werkblatt 8/2014

Impulse zur Kampagne "Land.Leben.Glauben"

 

Die Jahres-Kampagne der KLB "Land.Leben.Glauben" entfaltet sich in vier großen Themenbereichen: Glaube beschenkt, Glaube geht, Glaube spielt und Glaube verbindet. Dieses Werkblatt bietet zu jedem der vier Aspekte spirituelle Impulse, Gebete und Texte zum Nachdenken. Einsetzbar ist es im Gottesdienst, bei kleinen Andachten, bei Versammlungen und Treffen, unterwegs und zur privaten Lektüre.

 

 

Werkblatt 7/2014

 St.-Martins-Feiern für jedes Alter

 

Martin ist der beliebteste Volksheilige Europas. Als er seinen Mantel teilte, veränderte sich sein Leben. Er verließ die Armee, ließ sich taufen, wurde Priester und Missionar. Die Symbolik des Teilens ist schon unseren Kleinen leicht verständlich; für eine Andacht mit Kindern bietet dieses Werkblatt Texte und Gestaltungsanregungen - ebenso für einen Gottesdienst mit Jugendlichen, der in der Kirche oder einem anderen Raum stattfinden kann. Das Werkblatt ist für die Hand der Gläubigen gestaltet, zum Mitsingen, Mitbeten, Mitlesen.

Werkblatt 6/2014

Psalmen beten und verstehen

 

"Die Psalmen meinen es gut mit mir" - so lautet die Lebenserfahrung des Benediktinerpaters Pirmin Hugger. Denn diese uralten Gebete aus der Heiligen Schrift nennen die Dinge beim Namen. Sie sagen uns mehr von uns und über uns, als wir für möglich halten. Ein Werkblatt für betende Menschen, für Bibel- und Liturgiekreise, für alle, die Gottesdienste gestalten und spirituelle Anstöße suchen.

Werkblatt 5/2014

Geschenkheft zwischen Himmel und Erde

Herausgeberin: Christel Kehl-Kochanek

Was macht Engel so faszinierend? Vielleicht, dass sie von einer Sphäre künden, die über das Hier und Jetzt hinausreicht? Christel Kehl-Kochanek hat für dieses Geschenkheft Texte verschiedener zeitgenössischer Autorinnen und Autoren zusammengestellt. Sie verzichten auf frommen Kitsch und möchten den Zugang zum Thema Engel erleichtern. Das ideale Geschenk für alle Gelegenheiten "zwischen Himmel und Erde"!

Meditationsrad aus Glas

 

Von "Hanne Glaskunst" gibt es ein Bruder-Klaus-Meditationsrad. Es kann in der KLB-Diözesanstelle bestellt werden. Es ist mit zwei Lochbohrungen versehen und kann aufgehängt werden.

Maße:  ca. 10 x 10 cm

Werkblatt 8/2011

 

Für viele Christen gehört der Kreuzweg als besondere Andacht der Fastenzeit zur Glaubenspraxis. Wer ihn aber geht und dabei das Leiden Jesu betrachtet, tut eigentlich etwas Ungewöhnliches. Im alltäglichen Leben wird es eher verdängt, im Kreuzweg lassen die Beterinnen und Beter Not, Ohnmacht und Tod nahe an sich herankommen. Sie sind bereit, sich mit dem Leiden eines Menschen konfrontieren zu lassen.

Werkblatt 6/2011

Mit dem 1. Advent beginnt in der katholischen Kirche jedes Jahr ein neues Kirchenjahr. Damit wechselt auch das „Lesejahr”, das angibt, aus welchen biblischen Büchern die Texte im Gottesdienst entnommen werden. Im Lesejahr B wird – von Ausnahmen wie beispielsweise Weihnachten abgesehen – aus dem Markusevangelium vorgelesen.In diesem Werkblatt wird das „Evangelium nach Markus“ näher vorgestellt. Die Leserinnen und Leser erfahren etwas über den Autor, seine Zeit und mit welcher Absicht er geschrieben hat.

Werkblatt 5/2011

 

 

 

 

 

 

 

 

Werkblatt 4/2011

Ferien und Urlaub sind für zahlreiche Menschen eine Verheißung: Wegfahren, sich einen Ortswechsel gönnen, freie Zeit genießen und Dinge tun, die sonst zu kurz kommen. Unterwegs entdecken wir die Welt – und möglicherweise auch uns selbst … Dieses Werkblatt enthält Gedanken zum Reisen, Gedichte und kleine Geschichten, ebenso Bibeltexte, Gebete und Segen. – Das Heft soll in den Urlaub mitgenommen werden. Es kann als Sommergabe verschenkt, am Schriftenstand verkauft oder nach dem letzten Gottesdienst vor den Sommerferien als „geistlicher Reiseproviant“ angeboten werden.

Werkblatt 1/2011

 

Mit dem Stichwort "Islam" verbinden heutzutage viele Menschen Negatives: Kopftuchzwang, Ehrenmorde oder Fanatismus. Die Kirche ermahnt im II. Vatikanischen Konzil die Katholiken, „sich aufrichtig um gegenseitiges Verstehen“ mit den Muslimen zu bemühen. Diesem Ansinnen dient das Werkblatt: Es erklärt kurz und knapp, wie der Islam entstanden ist, was Muslime glauben, was Christen und Muslime trennt und verbindet. – Eine gute Grundlage für Gespräche, die sich nicht in Vor-Urteilen erschöpfen wollen.

Werkblatt 8/2013

Vier Stationen im Advent

 

Werkblatt 7/2013

Pilgerschaft leben

 

Werkblatt 6/2013

Elemente für lebensnahe liturgische Feiern

 

Werkblatt 5/2013

Das andere Evangelium

Seiten

shop

Werkblätter und mehr / Shop

Pilgertag Ottobeuren Sternwallfahrt

KLB Augsburg RSS abonnieren