Termine - bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften und denken Sie an einen Nachweis, wo nötig

Steingaden / KLVHS Wies
20.05.2022 - 15:00 bis 21.05.2022 - 15:00
Treffpunkt: Winterrieden, Kirchplatz
22.05.2022 - 08:30
Klostergarten Oberelchingen, Treffpunkt:Portal der Klosterkirche
22.05.2022 - 14:00
Tiefenried
22.05.2022 - 14:30
16.05.2022 - 07:00 bis 22.05.2022 - 19:00
Leitershofen
24.05.2022 - 14:00
28.05.2022
26.05.2022 bis 29.05.2022
Stuttgart
25.05.2022 bis 29.05.2022
Bahnhof Kellmünz zum Kloster Bonlanden
27.05.2022 bis 29.05.2022
Österreich
26.05.2022 bis 29.05.2022
Start der Wallfahrt am Kirchplatz in Feldheim
29.05.2022 - 11:45
Vor der Kapelle St. Maria in Knaus bei Schlegelsberg
29.05.2022 - 15:00
03.06.2022 - 15:00
06.06.2022
06.06.2022 bis 08.06.2022
Ehingen
09.06.2022 - 09:30
Bibione / Italien
04.06.2022 bis 18.06.2022
Horgau, Treffpunkt Parkplatz südlich von Horgau Bahnhof
18.06.2022 - 06:00
Brunnenhaus Wessobrunn
18.06.2022 - 19:00
16.06.2022 bis 19.06.2022
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Steingaden / KLVHS Wies
17.06.2022 - 18:00 bis 19.06.2022 - 13:00
Krypta Regens Wagner
21.06.2022 - 19:00
Gasthaus Köhler Bebenhausen
24.06.2022 - 20:00
Nähe Bissingen, Kreuz des Ostens
25.06.2022 - 10:15
KLVHS Wies
25.06.2022 - 09:30 bis 20:00
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Buchenberg, Buching
26.06.2022 - 10:45
Tronetshofen
26.06.2022 - 14:00
Grünenbaindt Leonhardskapelle
26.06.2022 - 19:00
Schwabmühlhausen
01.06.2022 bis 30.06.2022
Treffpunkt: Erbenschwanger Kirche
01.07.2022 - 19:30
02.07.2022 - 06:00
Feistenau Forst
02.07.2022 - 14:30
17.06.2022 bis 19.06.2022 , 24.06.2022 bis 26.06.2022 , 01.07.2022 bis 03.07.2022
Hochfirst, Treffpunkt Parkplatz: Östlich der Einöde Ziegler am Waldparkplatz Auermähder (Ausgeschildert AOK-Parcours)
03.07.2022 - 14:00
Feldkreuz Oberellegg
10.07.2022 - 11:00
Kapelle in Görwangs
13.07.2022 - 19:30
01.07.2022 bis 31.07.2022
01.07.2022 bis 31.07.2022
Ottobeuren
01.07.2022 bis 31.07.2022
Wasserwachtstation Badeseen Sand
02.08.2022 - 18:00
04.08.2022
Sachseln/Flüeli - Schweiz
29.07.2022 bis 07.08.2022
Treffpunkt Sportplatz Finningen
13.08.2022 - 17:00
Klosterkirche Mussenhausen
21.08.2022 - 20:00
26.08.2022 bis 28.08.2022
Hiltenfingen
01.08.2022 bis 31.08.2022
11.09.2022 bis 15.09.2022
Steingaden / KLVHS Wies
28.10.2022 - 17:00 bis 29.10.2022 - 17:00
Sachseln/Flüeli - Schweiz
06.11.2022 bis 07.11.2022
KLVHS Wies
25.11.2022 - 09:00 bis 27.11.2022 - 16:30
Kath. Landvolkshochschule Wies
09.12.2022 - 14:30 bis 11.12.2022 - 14:30
Pfarrkirche St. Stephan
01.01.2022 bis 31.12.2022

nördlingendonauwörth rain neuburgpfaffenhofen schrobenhausen aichach dillingen meitingen augsburg friedberg weilheim dinkelscherben schwabmünchen günzburg neu-ulm-illertissen krumbach mindelheim kaufbeuren landsberg schongau illertissen ottobeuren memmingenmarktoberdorf kempten sonthofen lindau

Die neue ausgabe

LAND aktiv - Ausgabe Mai-Juni 2022

Katholische Landvolk-bewegung Augsburg

Seminar für Kirchenpfleger und Kirchenpflegerinnen

"Aufeinander zugehen"

11.00 Gottesdienst in der Krypta

Emmausgang der KLB Ottobeuren

Dem Landvolkbanner folgten die teilnehmenden Erwachsenen und Kinder im Emmausgang nach Stephansried. In der frühlingshaften Natur galt es das Osterereignis zu erleben.

Nachruf auf Centa Holzhey

Im Januar verstarb im Alter von 63 Jahren Centa Holzhey. Sie war als stellvertretende Vorsitzende 6 Jahre Mitglied in der Verantwortlichenrunde der KLB Mindelheim. 

 

Friede ist allweg in Gott- Friedensgebet im Dekanat Günzburg

v.l.n.r.: Christine Beuer, Landvolkseelsorger Josef Mayer, Reinhold Siegner, Frau Neuhäusler am Ambo

„Alles ist wie immer und nichts ist, wie es war“ - Vortrag in Ustersbach

Gut gefüllt war das Pfarrheim Ustersbach, als Diakon Stefan Siegel zum Thema „Alles ist wie immer und nichts ist, wie es war“ sprach. Die Landvolkgemeinschaft Dinkelscherben hat zu diesem Abend eingeladen. An einem Grabstein habe Siegel diesen Ausspruch gelesen und lange ging er ihm nach. So hat er es selbst schon mehrmals bei verstorbenen Angehörigen erlebt und so nimmt er es auch bei seinen Einsätzen bei der Notfallseelsorge wahr.

Gottesdienst und Jahresversammlung der KLB Ottobeuren

Hedwig Weixler (v.l.) Alfred Maucher und Joachim Schickel ließen impulsive und begeisternde Musik zum Mitsingen erklingen.

Friedensgebet der KLB Aichach

Pfarrer Anton Siegel beim Friedensgebet der KLB Aichach

Gebet um den Frieden

Wie in vielen Pfarreien in diesen Tagen fand am 20. März 2022 ein Gebet für den Frieden in Westheim in der Pfarrkirche „Nikolaus von Flüe“ statt. Eingeladen hatten die beiden Landvolkgemeinschaften Augsburg und Dinkelscherben. Marcus Öfele, Vorsitzender der Landvolkgemeinschaft Augsburg, stand den betenden Besuchern vor. Die Diözesanstelle der Kath. Landvolkbewegung Augsburg hat eine Gebetsvorlage erarbeitet, die auf der Homepage steht und gerne von allen verwendet werden darf.

Jahresversammlung der KLB Schwabmünchen

von links: Diözesanreferent Bernhard Schöner, daneben KLB-Vorsitzender Josef Keplinger

Erklärung der KLB Augsburg zu den aktuellen Krisen- und Reformdiskussionen

Liebe Mitglieder und liebe Interessierte in der Katholischen Landvolkbewegung im Bistum Augsburg!

Landfrauenwoche 2022

„Die Landfrauenwoche findet statt!“ zur großen Freude aller Beteiligten, aber auch der KLB und der LVHS Wies. Raus aus den vier Wänden und endlich wieder Gleichgesinnte und Altbekannte treffen – diese Freude spürte man jeden Tag.
Das Thema „Weitergehen-Weitersehen“ begleitete uns durch die Woche. Wiespfarrer i. R. Msgr. Gottfried Fellner machte Mut, dass es auch in der Kirche trotz der Krisen ein „Weitergehen“ geben muss. Wenn wir kein „Weiter – so“ wollen, müssen sich alle für neue Wege stark machen.

Förderpreis "Neues wagen - im Landvolk"

Die KLB-Stiftung will 2022 innovatives Handeln im Landvolk herausfordern und würdigen; wir denken da breitgefächert:
- besondere Projekte/Bildungsmaßnahmen
- Erschließen von neuen Zielgruppen
- Mitgliederwerbung
- Mitgliederpflege über Kommunikation/Aktion
Eure Maßnahmen sollten in den Jahren 2022/2023 geplant und durchgeführt werden. Wir freuen uns auf Eure Ideen, die Ihr bitte bis zum 1. November 2022 schriftlich bei uns einreicht (1 DIN A4-Seite). Als Anreiz und zur Würdigung sind achtmal je 200 € als Förderpreis eingeplant.

KLB Delegation zu Besuch bei Generalvikar Dr. Hacker

„Mach dich auf…“

Die KLB überreicht Generalvikar Dr. Wolfgang Hacker druckfrisch eines der ersten Exemplare des neuen KLB-Liederbuches „Mach dich auf…“

Landvolk-Liederbuch - Hardcover

2022, 283 Lieder
336 Seiten
16 cm x 11 cm, gebunden

 

Das neue Liederbuch der Katholischen Landvolkbewegung Augsburg mit 283 Liedern im praktischen Hemd- und Hosentaschenformat ist für Wallfahrten, Busreisen und Bergmessen konzipiert. Das Liederbuch enthält eine wohlsortierte Auswahl neuer geistlicher Lieder von Kathi Stimmer-Salzeder; Christoph Lehmann, Gregor Linßen, Horst Christill, Taizé, Joachim Raabe, Johannes Siebold, Norbert Becker, Peter Janssens, Peter Reulein, Robert Haas, Thomas Quast u.a.

Landvolk-Liederbuch - flexibler Einband

Mach dich auf

Liederbuch

2022, 283 Lieder
336 Seiten
16 cm x 11 cm, gebunden

 

Fastenbegleiter 2022

Der Fastenbegleiter 2022, so werden manche denken, ist nichts Besonderes. Jona – ausgerechnet Jona! Aber der Eindruck täuscht. Es ist nicht nur das Buch des Propheten Jona, das uns den roten Faden für die täglichen Impulse vorgibt. Dieser Jona ist ein Mensch, der viel mit uns pandemie-geforderten Menschen zu tun hat.
Dieser Jona ist labil stabil! Nicht wenige haben in ihm einen zu Herzen gehenden, nahen Weggefährten gefunden. Wer sich auf Jona und seine immer neuen Wendungen einlässt, der wird reich beschenkt im neuen Leben, an Ostern 2022 ankommen.

84 Seiten, Euro 4,50

KLB Finningen feiert Weihnachten

Zu einer weihnachtlichen Feier hat das Landvolk Finningen in die Martinskirche eingeladen. Mit dem Lied „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ und dem Entzünden der 4 Kerzen am Adventskranz wurde die Feier eröffnet. Die Türen der Sinne und des Herzens zu öffnen und sich füllen lassen von der weihnachtlichen Freude und der Botschaft des Friedens, das war die Einladung an die Besucher. Mit mutmachenden weihnachtlichen Texten, verbunden mit dem Gesang der traditionellen Weihnachtslieder und instrumentalen Musikstücken, erlebten die Gäste eine stimmungsvolle und frohe Stunde.

Nachruf auf Maria Wagner

Im Alter von 88 Jahren ist Maria Wagner am 11.11.2021 verstorben. 25 Jahre lang, von 1970 bis 1995, war Maria Wagner die Einsatzleiterin der Dorfhelferstation Schwabmünchen. Dies war zugleich eine Blütezeit für das Kath. Landvolk. Aus eigener Erfahrung wusste Maria Wagner, wie wichtig die Hilfe der Dorfhelferinnen in der Not ist. Helfen war für Maria Wagner immer eine Herzensangelegenheit. Ihre Fähigkeit, auf Andere zuzugehen und zuzuhören, ihre Hilfsbereitschaft und ihr stetiger Wille, den Betrieben trotz Not eine Zukunft zu geben, zeichneten ihre Arbeit aus.

Adventwanderung der KLB Neu Ulm - Illertissen

Winterwanderung mit Adventandacht am Sonntag, 12. Dezember 2021

Ein strahlender Wintertag. Es war wohl der Sonnenschein, der Schnee und die Sehnsucht, sich mal wieder zu treffen. 48 Freunde und Mitglieder des katholischen Landvolks folgten der Einladung zur Winderwanderung nach Matzenhofen.

 

Beim Bildungsabend der katholischen Landvolkbewegung in Amendingen berichteten auf dem Podium Personen aus unterschiedlichen Bereichen ihre Erfahrungen mit den Auswirkungen der Corona Pandemie

Von links: Albert Leinauer (Pfarrer in Rente) erzählte von Veränderungen in der Seelsorger, Stefanie Hauke (Pastoralreferentin) von der Notlage des Jugendhauses Waldmühle, da hier die hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen sich in der Corona Schließzeit andere Beschäftigungen suchten, Roman Aigner (Referent der KLB Augsburg) moderierte die Veranstaltung, Eugen Wagner (Mitarbeiter bei RengensWagner Lautrach) konnte über die Probleme in der Behindertenarbeit aber auch über persönliche Erfahrungen mit Krankenhausaufenthalten eines Familienangehörigen erzählen; Susanne Nieberle (1.

KLB Augsburg auf den Spuren des Heiligen Martin

Fortsetzung der Pilgerreise im Bistum Trier

 

"Papst Franziskus - ein Mann seines Wortes" - Kinoabend in Aichach

Die Landvolkgemeinschaften Aichach und Friedberg luden zum Kino-Abend ins Cineplex nach Aichach. Gezeigt wurde der Film "Papst Franziskus, ein Mann seines Wortes". Zwanzig Besucher sahen den Film des Regisseurs Wim Wenders - übrigens der Bestbesuchteste an diesem Abend.

Impulse zu Allerheiligen

Draußen, an einem warmen Herbsttag spazierten viele Menschen an der Ottobeurer Basilika entlang, doch das Katholische Landvolk Ottobeuren-Babenhausen hatte „Impulse zu Allerheiligen“ im Blick. Religionslehrer Thomas Frommel nahm das österliche Wetter beim Namen und erinnerte, wie das Fest der Osterzeit auf das keltische Neujahrsfest gelegt wurde. Denn der heidnische Brauch sollte so unterbunden werden. „Allerheiligen und Allerseelen“ gelte allen unbekannten Heiligen über die 7000 namentlich im Heiligenregister verzeichneten hinaus.

Seiten

Erklärung der KLB Augsburg

Offener Brief der KLB Deutschland

3. Juli 2021

KLB Augsburg RSS abonnieren