"Leben teilen" - Gruppe der KLB Augsburg beim Katholikentag in Stuttgart

Dienstag, 7. Juni 2022

Der Katholikentag war auch für eine Gruppe der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Augsburg ein Fest des Glaubens und der Gemeinschaft. Mit der Bahn machten sie sich von Memmingen aus auf den Weg nach Stuttgart und besuchten zunächst den Eröffnungsgottesdienst. Dieser stand im Zeichen der Sorge um den Frieden und das Gebet für die Ukraine. Die Angebote an Gottesdiensten, großen und kleinen Diskussionspodien, Werkstätten, Konzerten, Ausstellungen, Theater und Kabarett war so vielfältig, dass die Auswahl, wofür man sich entscheiden sollte, nicht leicht war. In der Kirchenmeile (viele kleine Zelte von Organisationen und Verbänden) hatte auch die KLB Bundesebene einen Stand mit dem neuen Kampagnenthema „Achtung: Leben! Vielfältig und großartig“, der von den Gästen gut besucht wurde. Mit Themen wie Welternährung, Gentechnik beim Pflanzenanbau, der Globalisierung oder den Kirchenaustritten wurden beim Katholikentag die verschiedensten Themen aus Kirche und Gesellschaft behandelt. Zum spirituellen Highlight wurde für die Gruppe der Abend mit Anselm Grün und dem Liedermacher Clemens Bittlinger. An allen Tagen war eine tolle Stimmung auf den Plätzen der Stadt mit den unterschiedlichsten Musikgruppen und Chören zu erleben. Beim Abschlussgottesdienst am Sonntag auf dem Schlossplatz wurde nochmals für die derzeitigen Anliegen in der Welt gebetet, bevor sich die Menschen gestärkt wieder auf den Weg zurück in ihre Gemeinden machten.

Martha Hänsler