Nur gemeinsam ist die Ernte einzubringen Corona lässt uns anders auf Gewohntes schauen

Montag, 30. März 2020

Durch die Corona-Pandemie werden Hundertausende der jährlich in Deutschland tätigen Saisonarbeiter*Innen nicht zur Verfügung stehen. Damit dennoch die Felder bewirtschaftet und die Ernte eingebracht werden kann, benötigen die Landwirt*Innen viele starke und unterstützende Hände. Gleichzeitig gibt es in Deutschland immer mehr Menschen, die derzeit in ihrem normalen Beruf nicht tätig sein können. Hier finden sich viele, die freiwillig helfen wollen. Die Katholische Landvolkbewegung begrüßt daher Regelungen, die hier ansetzen und mit denen versucht wird, Kurzarbeitende, Flüchtlinge oder Schülerinnen und Schüler sowie Studierende und Arbeitssuchende auf die Felder zu bringen...