Termine & veranstaltungen

nach Bingen am Rhein und auf den Jakobsberg
26.08.2016 bis 28.08.2016
25.08.2016 bis 28.08.2016
Frauenbrunn
28.08.2016 - 17:00

Katholische Landvolk-bewegung Augsburg

Informationsgespräch: Senegal - Blick auf einen "sicheren Herkunftsstaat" und die Situation der Asylsuchenden hier

Das Fachwissen der KLB ist im bayerischen Landtag gefragt. In einem Informationsgespräch am 23.09.2016 soll am Beispiel Senegal auf die Fluchtursache Klimawandel eingegangen werden, und aufgezeigt werden, wie die wirtschaftliche Perspektiven im Senegal verbessert werden können. Hierzu ist auch der KLB-Diözesanvorsitzende Marcus Öfele geladen.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Bayerische Pflegemedaille für Barbara Stechele

Über zwölf Jahre hat Barbara Stechele ihren Mann Georg gepflegt. Im Landratsamt Unterallgäu wurde ihr dafür die „Bayerische Pflegemedaille“ mit Urkunde verliehen.

Den gesamten Artikel lesen Sie im PDF.

Bericht aus der KLB Schwabmünchen

Die KLB Schwabmünchen stellt Punkte aus ihrem Jahesprogramm und die neue Vorstandschaft vor.

Den Bericht finden Sie im PDF.

Besuch in St. Margaretha

Das Weilheimer Tagblatt (Regionalteil des Münchner Merkurs) berichtete vom Besuch der KLB Weilheim in der Kapelle St. Margaretha.

Am 15.07.2016 druckte das Tagblatt eine Vorankündigung:

Kapelle St. Margaretha

Zum Kapellentag unter dem Motto „Kapellen erzählen – lebendige Glaubenszeugen unserer Heimat“ lädt die Katholische Landvolkgemeinschaft Weilheim (KLB) am kommenden Sonntag, 17. Juli, um 14.30 Uhr nach Grasla bei Oderding ein.

Am 29.07.2016 erschien die Berichterstattung:

Erntedank 2016

Unsere Region in der Einen Welt

Wie in den vergangenen Jahren haben sich auch heuer als bewährtes Herausgeberteam für vorliegende Arbeitshilfe zum Erntedankfest wieder KLJB und KLB Bayern mit den Umweltbeauftragten der bayerischen (Erz-) Diözesen zusammengetan. Der Leitgedanke der Arbeitshilfe ist das Thema des zeitgleich stattfindenden Tags der Regionen: „Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“.

Für Besteller aus dem Gebiet der Diözese Augsburg entstehen keine Kosten.

Optimistisch? Hoffentlich! - Interview mit Friedrich Schorlemmer

Friedrich Schorlemmer hat, angeregt von "Laudato si", der zweiten Enzyklika von Papst Franziskus, ein Buch geschrieben, das Mut machen möchte: "Unsere Erde ist zu retten". Über seine Haltung sprach er mit Rudolf Walter.

Das Interview können Sie im PDF nachlesen.

Positivbeispiel für Aufbruch - Landpartie“ besuchte das Projekt „Turmalin

Die Dinkelsbühler Lokalzeitung veröffentlichte einen schönen Bericht über den Halt der Landpartie dort.

Sie können den Bericht im PDF nachlesen.

KLB auf der Fair Handels Messe Augsburg

Von 15. bis 16. Juli findet im Rahmen der bayerischen Eine-Welt Tage die Fair-Handels-Messe in der Augsburger Kongresshalle statt. Dort können Sie sich über Kampagnen und Initiativen informieren, PolitikerInnen des Bayerischen Landtags und Deutschen Bundestages begegnen und über aktuelle Eine-Welt-Themen diskutieren. Wie letztes Jahr betreut die KLB dort an beiden Tagen einen Stand, an dem die Aktion Minibrot vorgestellt und die ersten Minibrote des Jahres verteilt werden.

Katholisches Landvolk in Lauterbach - „KLB-Landpartie“ macht Station im Unteren Zusamtal

Die Augsburger allgemeine Zeitung berichtete über den Halt der KLB Landpartie beim Musicalprojekt86.

Den Artikel finden Sie hier.

Rat und Hilfe von der Bäuerlichen Familienberatung

„aus ‚Allgäuer Bauernblatt‘, Ausgabe 27/16, AVA-Verlag“ (www.allgaeuer-bauernblatt.de), Foto: Monika Läufle

Werkblatt 8/2016

Alles beginnt mit der Sehnsucht

12 Impulse für das Jahr - Geschenkheft

Sehnsucht
Nach einem Sonnenstrahl
Nach dem Ende der Dunkelheit
Da reißt der Himmel auf.

Werkblatt 7/2016

Leben durch Überfluss

Taufe heute – Taufe anders

Taufe ganz bewusst erleben und mitgestalten, dazu will dieses Werkblatt ermutigen und Hilfestellung sein. Es bietet viele ganz praktische Ideen, die leicht und ohne viel Aufwand in einem Taufgottesdienst umgesetzt werden können. So greift der Autor zum Beispiel die schöne ländliche Tradition auf, dass für ein Neugeborenes ein Baum gepflanzt wird, und integriert sie in die kirchliche Feier der Taufe.

Werkblatt 6/2016

Meine Seele preist die Größe

Marienbilder aus zwei Ländern

Das Partnerland der KLB München-Freising heißt Ecuador. So entstand die wunderschöne Idee, Marienbilder aus beiden Ländern, Deutschland und Ecuador, zu sichten, sie meditativ zu beschreiben, mit Gebeten und Fürbitten in einem Heft zusammenzutragen und dies sozusagen als „Bausatz“ zur Verfügung zu stellen. Aber auch andere Marienfiguren - in Kirchen, Kapellen, von zu Hause oder auch als Bild können mit Hilfe dieser Bausteine neu entdeckt werden.

Werkblatt 5/2016

Im Ansehen Deines Bildes

Betrachtungen zu Bruder Klaus

Im Mittelpunkt steht das bekannte historische Bild, welches MISEREOR 1980 als Hungertuch ausgewählt hat und das trotz der ungewissen Zusammenhänge eng mit Bruder Klaus verbunden ist. Insbesondere anhand seiner sechs Medaillons wird hier ein Lebensbild von Bruder Klaus gezeichnet, der sein Leben im Angesicht Gottes gestalten wollte und es im Schatten Jesu geführt hat.

Landvolk in Blumenthal

Die Augsburger Allgemeine hat einen Presseartikel zum Halt der Landpartie in Blumenthal herausgebracht.

Den Artikel finden Sie hier.

Eine Reise in den Bayerischen Jura

Wendelin Schmölz hat einen schönen Bericht über die Reise der KLB Marktoberdorf in den Bayerischen Jura verfasst.

Sie finden den Bericht im PDF. 

350 Jahre Maria Loreto

Am Sonntag, 05. Juni 2016 fand eine Wallfahrt der Gemeinde St. Nikolaus in Immenstadt zur Bühler Loreto-Kapelle statt. Geleitet wurde die Wallfahrt der Immenstädter von Josef Dietrich.

Der Beitrag in katholisch1.tv ist unter folgendem Link zu finden.

http://www.katholisch1.tv/index.php/kath1/(darstellung)/video/(beitrag)/14963

 

20 Jahre Bäuerliche Familienberatung in der Diözese Augsburg

Die Bäuerliche Familienberatung in der Diözese Augsburg e.V. feiert Jubiläum

Milchkrise

Momentan hört man es wieder in allen Medien: Viele Milchbauern verdienen nicht halb so viel, wie sie zum Überleben bräuchten.

Im PDF finden Sie eine sehr gelungene Stellungnahme der Landjugend zum Thema "Gemeinsam für eine Faire Milchpolitik".

Landvolkgruppe Steinheim

Vorsitzende:

Marieluise Hartmann

Tel.: 09074/1293

Walburga Fink

Tel.: 09071/4458

Landvolkgruppe Hausen

Vorsitzende:

Gerlinde Wörle

Tel.: 09071/2572

Werner Kolmberger

Tel.: 09071/3702

Landvolkgruppe Finningen

Vorsitzende:

Gisela Heim

Tel.: 09074/2132

 

Projekt: Kirche mit den Frauen

Viele Frauen fühlen sich in unserer Kirche fremd, nicht ernst genommen oder unwillkommen, weil sie zu wenig in verantwortlichen Gremien eingebunden werden oder an Entscheidungsprozessen kaum beteiligt sind. Das Projekt möchte ein Zeichen "für eine Kirche mit den Frauen" setzen. Der Wunsch ist, dass Männer der Kirche in Zukunft nicht mehr ohne Frauen über deren Stellung, Rolle und Funktion nachdenken. Und nicht mehr ohne Frauen über die Belange der Kirche entscheiden.

Die Katholische Landvolkbewegung Kaufbeuren in Turin

Die dreitägigie Bildungsfahrt der Kaufbeurer Landvolkbewegung führte heuer nach Turin, der Hauptstadt der italienischen Region Piemont.

Den ganzen Bericht können Sie im PDF lesen.

50 Jahre Katholische Landvolkbewegung KLB in Friedberg in katholisch 1tv

Hier finden sie einen Beitrag von katholisch1.tv über das 50 jährige Jubiläum der KLB in Friedberg:

https://youtu.be/z9XH6TNmdo4

Engagiert, gesellig, reisefreudig

Die Plätze der Friedberger Pallottikirche reichten nicht aus, als die Katholische Landvolkbewegung Friedberg dort ihr 50-jähriges Bestehen feierte....

Engagiert, gesellig, reisefreudig - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Engagiert-gesellig-reisefr...

Jahresbericht 2015 der Katholischen Landvolkbewegung Diözese Augsburg

Auch im Jahr 2015 führte die Katholische Landvolkbewegung in der Diözese Augsburg eine Vielzahl an Aktionen, Initiativen und Bildungsmaßnahmen durch und gab wichtige Impulse für die Gestaltung des ländlichen Raumes in kirchlicher, politischer und gesellschaftlicher Hinsicht.

20-jähriges Jubiläum der Bäuerlichen Familienberatung

Die Bäuerliche Familienberatung wird in diesem Jahr 20. Dieses Jubiläum wurde mit einem Benefizkonzert eingeläutet, dies können Sie im PDF nachlesen.

Pilgern durch die Heilige Landschaft

Hohenpeißenberg/Forst/Paterzell – Sie kamen sogar aus dem Allgäu: Mehr als 60 Pilger haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht haben.

Mehr als 60 Männer und Frauen haben sich mit dem katholischen Landvolk beim ersten von sechs Pilgertagen mit auf den Weg gemacht, der von Hohenpeißenberg über Hetten, Buchschorn und Forst nach Paterzell führte. Zentraler Gedanke auf dem zwölf Kilometer langen Weg mit mehreren Stationen war der Satz „Du gehörst dazu“.

„Der zweite Tag ist am schlimmsten“

Pilgern kann zur Herausforderung werden. Es ist aber auch Erholung für Körper, Geist und Seele, sagen Vier, die es wissen müssen. Sie erzählen, warum sie sich auf den Weg machen – und warum alte Zeitungen dabei sehr nützlich sind.

Von Sandra Baumberger

Die Augsburger Allgemeine berichtete.

Seiten

KLB Augsburg RSS abonnieren