Förderpreis Integration der Stiftung Solidarisches Landvolk verliehen

Samstag, 26. Januar 2019

Förderpreis für vorbildliche Projekte oder Initiativen zur Integration von geflüchteten Menschen im ländlichen Bereich

Die Integration von geflüchteten Menschen ist weiterhin eine große gesellschaftliche Herausforderung. Helferkreise und andere Gruppen leisten hier Herausragendes. Die Aufgaben haben sich in den vergangenen Jahren verändert: Engagement für Integration ist gefordert.

Im Rahmen des Mitarbeiterseminars der KLB konnten nun zwei Preise vergeben werden.

Der Helferkreis Asyl aus Peiting konnten die Auszeichnung aus der Hand von Domkapitular Dr. Wolfgang Hacker und dem Vorsitzenden des Stiftungsrates, Marcus Öfele, direkt in Empfang nehmen.

Ein weiterer Preis ging an den Verein "faribag Integrationswerkstatt e.V.", der von elf ehrenamtlichen Helfern aus Schwabmünchen und Umgebung am 30.07.2018  gegründet wurde. KLB Geschäftsführer Dieter Haschner und Dr. Karl Vogele, Mitglied im Stiftungsrat, konnten die Auszeichnung mit einem Besuch und der Begegnung mit ehrenamtlichen Helferinnen und den MitarbeiterInnen in der Nähwerkstatt verbinden. 

Bilder und einen ausführlicheren Bericht finden Sie hier.

 

 

Grafik: Sarah Frank in Pfarrbriefservice.de