Licht von Bethlehem leuchtet bei Waldweihnacht

Donnerstag, 26. Dezember 2019

Viele folgten der Einladung der Landvolkgruppe Ingenried, den zweiten Weihnachtsfeiertag besinnlich ausklingen zu lassen. Beginnend am Ortsteil „Bahnhof“, wurde die Weihnachtsbotschaft nochmals vertieft und auf die Bedeutung des Lichtes für unser Leben hingewiesen. Besonders feierlich war das gemeinsame Singen, unterstützt von Bläsern der örtlichen Musikkapelle. Die Sorge um den Frieden brachten Gebete zum Ausdruck. Um im Kleinen damit zu beginnen, fassten sich alle bei den Händen und sprachen sich den Friedensgruß zu. Vor allem die Kinder erfreuten sich am Lagerfeuer. Gestärkt mit Punsch und Plätzchen, ging es im Dunkeln heimwärts. Hell leuchteten die Laternen mit dem weitergegebenen Licht von Bethlehem.

Text: Rita Fischer, Bilder: Karin Garmeier